Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Unser Nachrichtenüberblick

Neue Corona-Zahlen - keine privaten Feiern, Bombenentschärfung, Vergewaltigungsvorwurf in Oer-Erkenschwick

  • Randolf Leyk
    vonRandolf Leyk
    schließen

Wir haben die aktuellen Corona-Zahlen und natürlich alles, was im Kreis Recklinghausen wichtig ist bzw. wichtig wird. Dazu gehören die Bombenentschärfung auf dem Evonik-Gelände, ein Vergewaltigungsvorwurf im Ostvest, die Umbauarbeiten im Copa Ca Backum und der Abbruch des Werbeturms an der Trabrennbahn.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 8064 Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 6522 als wieder gesund. Bislang kam es zu 79 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1463 aktuelle Infektionen. 
Im Wochenvergleich nahm die Zahl der Neu-Infizierten im Kreis Recklinghausen ab – damit liegt die Inzidenz im Vest nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 204 (Stand: Dienstag, 17.11., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von 0 Uhr liegt die Sieben-Tage-Inzidenz sogar nur bei 148,0 und damit unter dem NRW-Durchschnitt von 164,6, aber immer noch weit über dem kritischen Grenzwert von 50.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop
Zwei Wochen nach Beginn des Teil-Lockdowns haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten der Länder gestern über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise beraten.

Was ist los im Kreis Recklinghausen, in der Region und der Welt?

Kreis Recklinghausen: Zum Eindämmen der Corona-Pandemie rufen Bund und Länder die Bürger auf, ihre privaten Kontakte noch einmal deutlich zu reduzieren. Sie sollten gänzlich auf private Feiern verzichten. Private Zusammenkünfte mit Freunden und Bekannten sollten auf einen festen weiteren Hausstand beschränkt werden. Gleichzeitig schworen mehrere Spitzenpolitiker die Bürger auf einen harten Winter ein. Eine Entscheidung über das weitere Vorgehen an den Schulen wurde vertagt. Die nächste Konferenz ist für den 25. November geplant. 

Recklinghausen: Der Funk- und Werbeturm an der Trabrennbahn ist am Montag, 16. November, abgerissen worden. Auf dem Gelände soll künftig ein Wohnquartier entstehen.

Herne: Auf dem Evonik-Gelände in Herne-Eickel wurde ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Arnsberg wird die 250 Kilogramm schwere Bombe am Dienstag, 17. November, entschärfen.

Herten: Die Umbau-Arbeiten im Copa Ca Backum in Herten laufen derzeit auf Hochtouren. Es werden die Kinder- und Erlebnisbecken gegossen, der Turm für die Racer-Doppelrutsche errichtet und Erde untersucht, wo die Solebecken entstehen sollen. So sieht es momentan aus...5 Prozentpunkte hinter Biden. Dennoch ist die Wahl entschieden..

Fotostrecke: So schreitet der Umbau des Copa Ca Backum in Herten voran

Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert.
Bis Ende 2021 soll der Umbau des Copa Ca Backum in Herten fertig sein. Derzeit gießen die Bauarbeiter Beton für die künftigen Becken. Auch die Umkleiden, Dusch- und Toilettenräume werden saniert. © Anna Lisa Oehlmann

Oer-Erkenschwick: Seit Montag muss sich das Bochumer Landgericht mit einer Vergewaltigung unter Mitarbeitern eines Oer-Erkenschwicker Großunternehmens beschäftigen. 

Waltrop: Nach einem langwierigen Rechtsstreit mit einem Bürger und einem richterlichen Hinweis hat der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) seine Straßenreinigungs- und Gebührensatzung gemeinsam mit einer Fachfrau von der Kommunal Agentur NRW überarbeitet und auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung gebracht.

Düsseldorf: Die Pläne der Bundesregierung zu verschärften Coronamaßnahmen an Schulen stoßen bei Nordrhein-Westfalens Vize-Ministerpräsidenten Joachim Stamp (FDP) auf Ablehnung. Es war bekanntgeworden, dass Schulen nach Ansicht der Bundesregierung zwar offengehalten bleiben, die Klassen aber in große Räume verlegt oder halbiert werden sollen - dadurch soll das Infektionsrisiko reduziert werden. Nach Darstellung von Familienminister Joachim Stamp (FDP) sind solche Vorgaben aber nicht umsetzbar, weil der Personalbedarf dadurch steigen würde. Das Bundeskanzleramt sei nicht Koalitionspartner der Landes-FDP, so der Liberale. „Dieser Passus kann nicht beschlossen werden.“  

Österreich:  Im Kampf gegen die Corona-Pandemie wird in Österreich das öffentliche Leben wieder auf Minimalbetrieb heruntergefahren. Von Dienstag bis zum 6. Dezember kommt es zum Lockdown. Von Mitternacht an gelten erneut Ausgangsbeschränkungen für die knapp neun Millionen Bürger. Wie zu Beginn der Pandemie im Frühjahr ist das Verlassen von Haus und Wohnung nur aus bestimmten Gründen erlaubt - zum Beispiel zum Einkaufen, für unbedingt nötige Fahrten zur Arbeit, Arztbesuche oder auch zum Spaziergehen und Joggen. Fast alle Geschäfte sind zu. Nur Läden für den täglichen Bedarf wie Supermärkte, Drogerien, Apotheken und Banken sind geöffnet.  

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Seit letztem Jahr wird das Freizeitbad Copa Ca Backum in Herten von Grund auf saniert. cityInfo.TV durfte sich auf der Baustelle umschauen und zeigt euch, wie weit die Bauarbeiten mittlerweile fortgeschritten sind.

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Verkehrslage in der Region können Sie auf dieser interaktiven Karte minutengenau verfolgen.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

In Recklinghausen und Umgebung hat die Sonne gegen kompakte Wolkenfelder kaum Chancen. Die Werte erreichen maximal 12 Grad. Die Tiefsttemperaturen betragen dann 8 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Südwest.

Zum detaillierten Wetter für den Kreis Recklinghausen.

Weitere Themen des Tages und News aus der Nacht

Duisburg: Im Fall der 1986 ermordeten zehnjährigen Martina Möller aus Neukirchen-Vluyn ist die Belohnung auf 25 000 Euro erhöht worden. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits 2500 Euro ausgelobt. Von privater Seite sei der Betrag nun aufgestockt worden, teilte die Polizei Duisburg mit.  

Köln: Wegen der herabgefallenen Betonplatte von einer Lärmschutzwand der A3 bei Köln hat die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen Unbekannt eingeleitet. Dabei solle geklärt werden, ob der Tod der Fahrerin am Freitag auf „strafrechtlich vorwerfbares Verhalten einer oder mehrerer Personen zurückzuführen ist“, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft auf Anfrage mit. Ein Sachverständiger solle herauszufinden, wie sich die Betonplatte habe lösen können, hieß es dazu weiter. 

Sevilla: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft strebt im letzten Länderspiel des Jahres am Dienstag (20.45 Uhr) in Sevilla gegen Spanien den Gruppensieg in der Nations League an. Dem Team von Bundestrainer Joachim Löw reicht als Spitzenreiter im direktem Duell mit dem Tabellenzweiten ein Unentschieden für Platz eins. Als Gruppenerster würde sich Deutschland für das Finalturnier der Nationenliga im Oktober 2021 qualifizieren. Als erster der vier Teilnehmer steht Weltmeister Frankreich fest.  

Berlin: Weitere Impulse für die deutsche Autobranche hin zu klimaschonenderen Antrieben und gegen Auswirkungen der Corona-Krise sind am Dienstag Thema eines Spitzengesprächs mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU). An der abendlichen Videokonferenz (19.00) sollen Vertreter der Autoindustrie sowie mehrerer Länder, Gewerkschafter und die Spitzen von Union und SPD teilnehmen. Im Blick stehen sollen voraussichtlich eine Verlängerung von Kaufanreizen für Elektroautos und ein Abwrack- und Austauschprogramm für ältere Lastwagen. 

Zahl der Nacht

7.900.0000: Die vom amtierenden US-Präsidenten Donald Trump gewünschte Neuauszählung aller Stimmen im US-Bundesstaat Wisconsin würde nach Angaben der Behörden rund 7,9 Millionen Dollar (6,7 Millionen Euro) kosten. Bislang gebe es noch keinen Antrag auf eine Neuauszählung, erklärte die Leiterin der Wahlbehörde, Meagan Wolfe. Noch ausstehende Endergebnisse würden heute erwartet, die Neuauszählung müsse daher bis morgen beantragt und im Voraus bezahlt werden, erklärte sie.  

Trends in sozialen Netzwerken

Natürlich tauscht man sich wegen des gestrigen Treffens von Kanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten aus. Auch auf Twitter.

(mit dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl aktueller Fälle sinkt, Inzidenz liegt bei 168,5
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl aktueller Fälle sinkt, Inzidenz liegt bei 168,5
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Zahl aktueller Fälle sinkt, Inzidenz liegt bei 168,5
Mordprozess beginnt, Maskenpflicht am Sportpark, König-Ludwig-Trasse bleibt vorerst unvollendet
Mordprozess beginnt, Maskenpflicht am Sportpark, König-Ludwig-Trasse bleibt vorerst unvollendet
Mordprozess beginnt, Maskenpflicht am Sportpark, König-Ludwig-Trasse bleibt vorerst unvollendet
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Weitere Todesfälle, Hotel-Übernachtungen zum Fest in NRW möglich
Neue Mode-Linie für Recklinghausen, wenig Passanten in Oer-Erkenschwick, Schalke und BVB verlieren
Neue Mode-Linie für Recklinghausen, wenig Passanten in Oer-Erkenschwick, Schalke und BVB verlieren
Neue Mode-Linie für Recklinghausen, wenig Passanten in Oer-Erkenschwick, Schalke und BVB verlieren
Ralf Moeller bei „Duell um die Welt“, Marler nach Messer-Attacke vor Gericht, 400 Strohballen in Brand
Ralf Moeller bei „Duell um die Welt“, Marler nach Messer-Attacke vor Gericht, 400 Strohballen in Brand
Ralf Moeller bei „Duell um die Welt“, Marler nach Messer-Attacke vor Gericht, 400 Strohballen in Brand

Kommentare