+
Nach dem grünen Licht aus dem Bundes-Innenministerium steht einer Sanierung und Modernisierung des Freibades nichts mehr im Weg.

Neue Maritimo-Preisstruktur

Maritimo verkauft ab 2019 wieder Jahreskarten

OER-ERKENSCHWICK - Viele Bürger trauern der früheren Jahreskarte für das Freibad hinterher. Ab 2019 gibt es sie wieder. Die Jahreskarte gilt dann für das Maritimo-Freibad sowie das Freizeitbad – und sie wird preiswerter.

"Wir tragen damit einem vielfach geäußerten Wunsch der Bürger Rechnung“, sagt Bürgermeister Carsten Wewers, als er am Freitagabend zusammen mit den beiden Gesellschaftervertretern Hannes Kemper (SPD) und Lars Ehm (CDU) sowie dem Maritimo-Geschäftsführer Ibrahim Özcan die neue Preisstruktur für die Freizeiteinrichtung am Haardrand vorstellte.

Danach haben Oer-Erkenschwicker Bürger künftig einen deutlichen Preisvorteil. So beträgt der Normalpreis für die von Mai bis einschließlich August geltende Jahreskarte für Jugendliche bis 15 Jahre 75 Euro. „Wer in Oer-Erkenschwick gemeldet ist und das mit seinem Personalausweis nachweisen kann, bezahlt nur 50 Euro“, erläutert Hannes Kemper. „Damit wollen wir deutlich machen, dass das Oer-Erkenschwicker Maritimo eben auch ein Bad speziell für die Oer-Erkenschwicker ist.“ Erwachsene aus der Stimbergstadt zahlen für die Jahreskarte 85 statt 105 Euro. Das neue Jahresticket – die frühere Freibad-Jahreskarte war auch nur vier Monate gültig – gilt an allen Öffnungstagen für das Freizeitbad und das Freibad. Wer sie erstmals kauft, muss vier Euro Bearbeitungsgebühr und fünf Euro für den Chip bezahlen.

Oer-Erkenschwicker haben künftig auch Preisvorteile beim Einzeleintritt in das Maritimo-Freizeitbad. Die Tageskarte für Jugendliche bis 15 Jahre kostet wochentags normalerweise 6,50 Euro. Oer-Erkenschwicker zahlen künftig nur noch fünf Euro – Jugendliche und Erwachsene. Auch der Tages-Eintrittspreis am Wochenende reduziert sich auf acht Euro – für beide. „Dazu kommt eine Familienkarte, mit der ein bis zwei Erwachsene mit einer beliebigen Anzahl an Kindern bis 15 Jahre für 19,90 Euro am Tag ins Bad können. Damit sind wir die familienfreundlichste Einrichtung im Ruhrgebiet“, erläutert Lars Ehm.

Unverändert bleiben die Preise für das Sauna- und Wellnessresort. Wer aber ein Abo abschließt, hat auch hier Preisvorteile. So kostet montags bis freitags der Frühstarter-Eintritt (9 bis 14 Uhr) 19 Euro. Wer sich für zwei Jahre vertraglich bindet, zahlt nur 24,90 Euro – für einen ganzen Monat. Zur Erinnerung: Im August hat die Stadt die Regie in ihrem eigenen Maritimo mit einer eigenen Bädergesellschaft übernommen.

Am Freitag, 21. Dezember, findet das traditionelle Weihnachtsschwimmen statt. Oer-Erkenschwicker haben freien Eintritt inkl. Pommes und Softdrink.

Neues Freibad, neues Ambiente - aber was passiert mit dem Sprungturm?

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Schlägerei zwischen Türken und Kurden in Herne - Dutzende Beteiligte
Schlägerei zwischen Türken und Kurden in Herne - Dutzende Beteiligte
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
„Wie im Krieg!“ Piräus-Hooligans attackieren Bayern-Fans - Eklat vor der CL-Partie
„Wie im Krieg!“ Piräus-Hooligans attackieren Bayern-Fans - Eklat vor der CL-Partie
Brexit-Chaos um bizarre Kapitel reicher: Johnson will jetzt „das einzig verantwortungsvolle tun“
Brexit-Chaos um bizarre Kapitel reicher: Johnson will jetzt „das einzig verantwortungsvolle tun“

Kommentare