+
Bei der Sparkasse Vest soll sich einiges verändern.

Neue Strukturen

Sparkasse Vest: Einmal im Jahr zur Beratung

  • schließen

KREIS RE - Sparkassenkunden kommen im Schnitt nur einmal jährlich für eine Beratung in eine Filiale, besuchen jedoch fast 350 Mal die Internet-Filiale über ihren Computer oder das Smartphone. Diese vom Sparkassen- und Giroverband erhobenen Zahlen belegen nach Ansicht der Sparkasse Vest Recklinghausen die Notwendigkeit, die Vertriebsstrukturen im Privatkundengeschäft völlig neu auszurichten. Eine Konsequenz ist die Schließung von 15 Geschäftsstellen in den nächsten beiden Jahren (wir berichteten).

Das Personal wird an diesen Standorten (siehe Info-Kasten) abgezogen, es bleiben jedoch Selbstbedienungscenter. Auf der anderen Seite will die Sparkasse das Beratungsangebot deutlich ausweiten, wie Vorstandschef Dr. Michael Schulte gestern in einem Pressegespräch betonte. Dafür werden 88 Beraterstellen zusätzlich eingerichtet. Deren Zahl erhöht sich damit auf rund 340.

Kernstück der neuen Strategie ist ein zentrales Service-Kunden-Center, das in der Hauptstelle in Castrop-Rauxel eingerichtet wird. Dort werden künftig über 30 besonders geschulte Sparkassenmitarbeiter(innen) montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr per Telefon, E-Mail, Text- oder Videochat zur Verfügung stehen. „Natürlich behalten die Kunden weiterhin auch ihre bisherigen persönlichen Ansprechpartner“, meinte Schulte. 2012, als die Flurbereinigung beim größten Geldinstitut im Vest begann, gab es im Geschäftsgebiet der Sparkasse noch 72 Geschäftsstellen, die mit Personal besetzt waren.

Ende 2019 sollen es nur noch 39 sein. 28 dieser Geschäftsstellen sollen sukzessive zu dezentralen Beratungscentern aufgewertet werden, die anderen elf Standorte werden als Filialen geführt. Darüber hinaus wird es 32 SB-Center geben. „Wir werden auch in Zukunft immer noch das mit Abstand größte Geschäftsstellennetz aller Geldinstitute im Kreis Recklinghausen unterhalten“, betonte Sparkassenchef Michael Schulte.

Mit der Neuausrichtung wird die Sparkasse Vest (1 330 Beschäftigte) bis Ende 2020 rund 100 Stellen – sozialverträglich – abbauen und jährlich acht Millionen Euro einsparen. Die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) setzt auch die Sparkasse RE wirtschaftlich unter Druck. Ein Geldinstitut „lebt“ vom Zinsüberschuss. Die Sparkasse Vest rechnet damit, dass diese Einnahmeposition (2016: 120 Mio. Euro) jährlich um 5 Mio. Euro abschmilzt. Gewinnmaximierung entspreche nicht dem öffentlichen Auftrag einer Sparkasse, meinte Schulte. Jedoch müsse das Eigenkapital aufgestockt werden, um das wachsende Kreditgeschäft abzusichern.

Mit den aktuellen Konsolidierungsmaßnahmen sieht sich die Sparkasse Vest für die nächsten fünf Jahre wirtschaftlich auf der sicheren Seite. Der Vorstand geht davon aus, dass sich die Niedrigzinsphase bis dahin dem Ende zuneigt. Der (vorläufige) Fahrplan der Schließungen:

  1. Recklinghausen (aktuell 13 Geschäftsstellen); geschlossen werden Grullbad (bis Ende 2018), Westerholter Weg (bis Mitte 2018), Hochlar (bis Mitte 2018), Suderwicher Heide (bis Mitte 2019);
  2. Datteln (aktuell 5); geschlossen werden Horneburg (bis Mitte 2018), Hötting (bis Ende 2018), Ahsen (bis Mitte 2018);
  3. Castrop-Rauxel (aktuell 8); geschlossen werden Frohlinde (bis Mitte 2018), Habinghorst (bis Mitte 2019), Rauxel (bis Ende 2018);
  4. Dorsten (aktuell 7); geschlossen wird Barkenberg (bis Mitte 2019);
  5. Marl (aktuell 9); geschlossen wird Drewer (bis Ende 2018);
  6. Waltrop (aktuell 3); geschlossen wird Brockenscheidt (bis Mitte 2018);
  7. Oer-Erkenschwick (aktuell 3): geschlossen wird Oer-Am Markt (bis Mitte 2018)
  8. Herten (aktuell 6); geschlossen wird Scherlebeck (bis Mitte 2019);
  9. Außerdem werden die Geldautomaten an den Standorten Danielsmeier in Datteln, Hagebaumarkt in Dorsten und Netto-Markt in Marl-Lenkerbeck aufgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Überraschender Trainerwechsel: SG Suderwich findet schnell einen Gerdes-Nachfolger
Überraschender Trainerwechsel: SG Suderwich findet schnell einen Gerdes-Nachfolger
Dortmunder Parteien unter die Lupe genommen: So sieht ihr Plan für Auto, ÖPNV, Rad und Flughafen aus 
Dortmunder Parteien unter die Lupe genommen: So sieht ihr Plan für Auto, ÖPNV, Rad und Flughafen aus 
Der aktuelle R-Wert: Reproduktionszahl weiter deutlich unter kritischem Wert
Der aktuelle R-Wert: Reproduktionszahl weiter deutlich unter kritischem Wert
Video
David Wagner: „Wir müssen an einigen Stellschrauben drehen“ | cityInfo.TV
David Wagner: „Wir müssen an einigen Stellschrauben drehen“ | cityInfo.TV
Video
Recklinghausen: Radio Ruhrpott gibt Balkonkonzerte | cityInfo.TV
Recklinghausen: Radio Ruhrpott gibt Balkonkonzerte | cityInfo.TV

Kommentare