Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Neururer wird 65, die neuesten Corona-Zahlen, Storchenküken geschlüpft, Schlangen in der Haard

  • schließen

Die  Maskenpflicht gilt ab Montag auch im Kreis Recklinghausen. Fußbaltrainer Peter Neururer aus Marl hat heute Geburtstag. Die ersten Storchenküken sind geschlüpft. Und in der Haard werden die "Schlangen" immer größer und bunter... Hier unser Überblick:

Alle Informationen zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen 

Bis Sonntag, 26. April (10 Uhr), sind nach offiziellen Zahlen 987 (+17) Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 680 als geheilt. Bislang kam es zu 21 Todesfällen.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Kreis Recklinghausen: Der Kreis Recklinghausen hat seine neuen Zahlen bekannt gegeben. Die Zahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 987. Das sind 17 mehr als am Tag zuvor. Als gesundet gelten inzwischen 680 der positiv getesteten Personen. Es gibt 21 Todesfälle, und amit ein Opfer mehr als am Vortag. Bei dem hinzugekommenen Todesfall handelt es sich um einen 83-jährigen Mann aus Gladbeck. 
  • Gelsenkirchen/Marl: Bundesliga-Trainer-IkonePeter Neururer wird heute 65 Jahre alt. Wir sagen herzlichen Glückwunsch. Zu seinem runden Geburtstag haben wir mit dem Gebürtigen Marler gesprochen. Und dabei kam die eine und andere Anekdote über die Lippen Neururers.
  • Recklinghausen: Die Geschichte machte bundesweit Schlagzeilen. Nach 922 Tagen, die er vermisst worden war, tauchte Marvin wieder auf. Er wurde zufällig bei einer Durchsuchung im Schrank eines Recklinghäusers gefunden. Jetzt wartet die Mutter, laut "Bild" darauf, dem Peiniger ihres Kindes, Lars H. (44), vor Gericht in die Augen blicken zu können. Ihm hat sie jetzt einen Brief in den Knast geschrieben. 
  • Münster: Ein 77-Jähriger ist in Münster nach mehreren Stichen in den Halsbereich gestorben. Der Mann sei im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen, teilten die Staatsanwaltschaft Münster und die Polizei mit. Polizisten nahmen am Samstagmorgen einen 51-jährigen Tatverdächtigen fest.
  • Kreis Recklinghausen: In Recklinghausen gibt es nun auch ein Autokino, in Marl geht es nach der Pause weiter. Mitten in der Corona-Krise werden in NRW an vielen Orten Großleinwände aufgebaut. Für alle, die noch nichts vorhaben - hier ein Überblick der Kinos.
  • Gelsenkirchen: Polizei stoppt erneut ein illegales Autorennen. Zwei Kleintransporter waren durch einen Kreisverkehr gerast und lieferten sich anschließend ein kleines Rennen. Die Polizei musste hinterher. An einer Ampel war dann Schluss.  Die Führerscheine der beiden 20 und 21 Jahre alten, aus Gelsenkirchen stammenden Fahrer wurden einkassiert.
  • Waltrop: Wer es schön haben will, muss leiden: Die Anwohner im Neubaugebiet "Großer Kamp" müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Wir verraten Ihnen, wann und wo was passiert.
  • Recklinghausen: Es sind vor allem Änderungsschneidereien, die die Mund-Nasen-Schutzmasken, die zugleich als Accessoire fungieren derzeit en masse produzieren. Wir sagen, wo es die Masken ab Montag gibt.
  • Oer-Erkenschwick: Ein neuer Trend für Wanderer und Spaziergänger in Corona-Zeiten. In der Haard ist in der Nähe des früheren Trimmpfades eine Schlange gesichtet worden. Sie ist rund 40 Meter lang - und sie wächst weiter. Wir haben tolle Bilder der Steine.

Bunte Schlange in der Haard

Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard
Bunte Schlange aus bunten Steinen in der Haard © Jörg Müller

Der Kreis multimedial

Auch die Kleingärtner haben momentan zu kämpfen. Die Corona-Krise ist da noch das kleinere Übel. cityInfo.TV hat sich in der Kleingartenanlage Brinkfortsheide in Marl umgeschaut. Hier das Video von cityInfo.TV.

Corona und Dürre: Ein Besuch im Kleingarten in Marl | cityInfo.TV

Corona und Dürre: Ein Besuch im Kleingarten in Marl | cityInfo.TV

Weitere Themen des Tages

  •  NRW:  Die ersten Storchenküken sind in Nordrhein-Westfalen geschlüpft. Andere Elternpaare seien noch beim Brüten, sagte der Vorsitzende der Stiftung Störche NRW, Hans Glader, der Deutschen Presse-Agentur. Das warme Wetter sei für den Nachwuchs gut, weniger aber die Trockenheit: "Wenn die schlüpfen, brauchen die Regenwürmer", sagte Glader. Regenwürmer werden aber erst durch die Vibration der Regentropfen an die Oberfläche gelockt.
Auch im Kreis Recklinghausen brüten wieder Störche.


  • Grevenbroich: Es wird dergrößte Reihentest, den der Rheinkreis Neuss während der Corona-Krise gesehen hat: Weil zwei Familien in einem Hochhaus in Grevenbroich trotz Corona-Infektionen ihre Quarantäne verlassen haben, sollen am Sonntag 450 Bewohner der 117 Wohnungen getestet werden. Ein Sprecher des Rhein-Kreises Neuss bestätigte, dass der Komplex umzäunt wird und dann rund acht Stunden lang die Tests durchgeführt werden sollen.
  • Dortmund: Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat die Bedeutung einer Saison-Fortsetzung mit Geisterspielen für die Fußball-Bundesliga bekräftigt. "Wenn wir die nächsten Monate nicht mehr spielen, dann säuft die ganze Bundesliga ab. Dann wird es die in der Form nicht mehr geben, wie wir sie gekannt haben", sagte Watzke dem TV-Sender Sky. Die Deutsche Fußball Liga hofft im Mai auf eine Wiederaufnahme der wegen der Coronavirus-Pandemie unterbrochenen Spielzeit. Dafür hat die DFL ein medizinisches Konzept vorgelegt. Mit Geisterspielen sollen die verbleibenden neun Spieltage in der Bundesliga und der 2. Liga absolviert werden. Dann könnten die Clubs auch über den Rest der vereinbarten TV-Gelder verfügen. Dabei steht eine Summe von angeblich 300 Millionen Euro auf dem Spiel.
  • Duisburg: Der Loveparade-Prozess könnte demnächst eingestellt werden. Die wichtigsten Voraussetzungen liegen vor. In wenigen Tagen will das Landgericht Duisburg eine Entscheidung treffen. Bei einer Einstellung ginge einer der aufwendigsten Prozesse ohne Urteil zu Ende.
  • Deutschland: Trotz Corona-Pandemie könnten nach Ansicht des Präsidenten des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, alle Schüler noch vor den Sommerferien wieder in die Schulen zurückkehren. Meidinger schlägt dafür ein "Schichtmodell" vor.

Die Lage auf den Straßen 

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen. Auch wenn es am heutigen Sonntag eher ruhig sein dürfte.

Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Das Wetter

Heute  scheint fast überall ungehindert die Sonne. Die Höchstwerte betragen 20 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 9 Grad. Der Wind säuselt leicht aus Nordwest.

Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Trends in den sozialen Medien

US-Präsident Donald Tump fühlt sich mal wieder missverstanden. Dass er gesagt habe, die Corona-Pandemie sei ein Scherz, stimme so nicht - das Ganze natürlich bei Twitter.


Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV

Kommentare