News-Überblick

5 nach 5: Die fünf wichtigsten Nachrichten Dortmunds am Freitag

Eine Übung mit geschminkten Verletzten, ein Wasserrohrbruch, ein neuer Lifestyle-Store - in unserer Rubrik "5 nach 5" fassen wir den Nachrichtentag in Dortmund in fünf Meldungen zusammen.

Dustmann eröffnet neu in Hombruch: Dortmunds neue Einkaufswelt

Nach eineinhalb Jahren Umbau eröffnet am Samstag (13. Oktober) Dustmann in Hombruch. 18 Monate lang war das einstige Warenhaus geschlossen. Jetzt ist es ein Lifestyle-Store und vom Kaufhauf Dustmann ist nicht viel geblieben.

Lounge-Ecken, freies Wlan und interaktive Bildschirme auf den drei Etagen sollen dafür sorgen, dass die Kunden möglichst viel Zeit bei Dustmann verbringen. Der Dustmann-Lifestyle-Store auf der Harkortstraße eröffnet am Samstag um 9.30 Uhr.Feuerwehr simuliert Stationsbrand im St.-Josefs-HospitalEine groß angelegte Feuerwehr-Übung hat am Freitagnachmittag (12. Oktober) für Aufregung im St.-Josefs-Hospital gesorgt. Dort wurde mit Rauchschwaden und Laiendarstellern ein Brand simuliert. Die echten Patienten des Krankenhauses waren von der Übung nicht betroffen.

Lkw donnert auf der A 45 in die Mittelleitplanke - Vollsperrung und lange Staus

Ein Lkw ist am Freitagmorgen (12. Oktober) in die Mittelleitplanke auf der Autobahn 45 gedonnert. Der Unfall ereignete sich kurz vor 9 Uhr in Fahrtrichtung in Höhe des Parkplatzes "Johannes Erbstollen" zwischen den Dortmunder Stadtteilen Schnee und Schanze.

Der Fahrer wurde verletzt zur weiteren Untersuchung in die Unfallklinik transportiert. Der Lkw wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass mehrere hundert Liter Diesel ausliefen. Während der gesamten Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Autobahn in diesem Bereich komplett.

Wasserrohrbruch spült Lkw-Umleitung für gesperrte Emscherallee weg

Das Verkehrschaos im Nordwesten der Stadt nimmt weiter zu: Jetzt gibt es auch noch einen Wasserrohrbruch auf der Lkw-Umleitungsstrecke. Betroffen ist die Weidenstraße, die auf der Umleitungsroute für die Lkw liegt, nachdem die Emscherallee abgesackt ist. Die Umleitung wurde nun geändert.

Rollerfahrer bei Unfall auf der Lindenhorster Straße schwer verletztEin Dortmunder Rollerfahrer hat Donnerstagabend (11. Oktober) bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw schwere Verletzungen erlitten.

Der 48-jährige Dortmunder fuhr gegen 19 Uhr mit seinem Kleinkraftrad auf der Lindenhorster Straße in Fahrtrichtung Norden. Ein entgegenkommender Pkw wollte links auf die Fürst-Hardenberg-Allee einbiegen. Hierbei der 27-jährige Fahrer den Rollerfahrer, es kam es zum Zusammenstoß.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Polizei ermittelt Tatverdächtigen
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Schwerer Unfall im Schacht - Sanitäter müssen sofort Verstärkung holen
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Das "Wirxel-Haus" in Datteln steht im Internet zum Verkauf - treibt der Investor ein mieses Spiel? 
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht
Unfallflucht im Porsche - Hertener Autoverleiher versteht Suchaktion der Polizei nicht

Kommentare