Niederlande

Polizei: Verdächtiger von Utrecht ist festgenommen

Utrecht (dpa) - Der mutmaßliche Schütze von Utrecht ist nach Angaben der Polizei festgenommen worden. Der 37-jährige Gökmen Tanis sei am Montagabend gefasst worden, gab Rob van Bree von der Polizei Utrecht bekannt.

Die Polizei prüft auch einen möglichen terroristischen Hintergrund. Die Ermittlungen liefen auf Hochtouren, teilte die Polizei auf Twitter mit. Dabei werde derzeit auch ein mögliches Terrormotiv nicht ausgeschlossen. Hintergründe und Zahl der Verletzten sind aber noch unklar. Einsatzkräfte seien vor Ort, hieß es, unter anderem seien drei Hubschrauber im Einsatz. Der Vorfall ereignete sich im Westen der Stadt.

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte äußerte sich besorgt. Rutte habe in Den Haag von einer "beunruhigenden" Situation gesprochen, meldeten niederländische Medien. Ein Krisenteam sei eingesetzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Grönland-Debakel - Trump über Dänemarks Reaktion: „So spricht man nicht mit den Vereinigten Staaten“
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden
Fleisch könnte teurer werden - warum darunter Tier und Mensch leiden würden

Kommentare