+

Nortkichenstraße/ Wellinghofer Straße

Autofahrer nach Zusammenstoß mit LKW schwer verletzt

HÖRDE - Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Nortkirchenstraße/ Wellinghofer Straße ist am SAmstag ein 33-Jähriger Dortmunder schwer verletzt worden. Ein Laster hatte sein Fahrzeug gerammt.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.20 Uhr. Ein 46-jähriger Lasterfahrer aus Holzwickede fuhr mit seinem kleinen LKW in östlicher Richtung auf der Nortkirchenstraße. Laut Mitteilung der Polizei übersah er offenbar das entgegenkommende Auto eines 33-jährigen Dortmunders.

Es kam zu einem Zusammenstoß. Der 33-Jährige verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 8.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: ein weiterer Todesfall, Fallzahlen und Inzidenz steigen wieder
Coronavirus im Kreis RE: ein weiterer Todesfall, Fallzahlen und Inzidenz steigen wieder
Coronavirus im Kreis RE: ein weiterer Todesfall, Fallzahlen und Inzidenz steigen wieder
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Corona im Vest und kein Ende, Champions League ohne Zuschauer, Missbrauchsprozess, 11.409 neu infiziert
Corona im Vest und kein Ende, Champions League ohne Zuschauer, Missbrauchsprozess, 11.409 neu infiziert
Corona im Vest und kein Ende, Champions League ohne Zuschauer, Missbrauchsprozess, 11.409 neu infiziert
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen

Kommentare