+
Die Polizei hat einen jungen Mann festgenommen, der mit einem Messer auf einen Unternehmer losgegangen war.

Festnahme

Angestellter attackiert Unternehmer mit Messer und Deo-Flammenwerfer

Weil er umgehend seinen Lohn haben wollte, soll ein 22-jähriger Angestellter mit einem Messer auf einen Unternehmer losgegangen sein. Anschließend zückte er ein Feuerzeug.

Ein Angestellter (22) soll am Mittwoch in Oberhausen einen Unternehmer (31) zunächst mit einem Messer und dann mit einem Flammenwerfer aus Deospray attackiert haben. Grund für den Angriff soll ein Streit über seinen Lohn gewesen sein, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Demnach soll der Mann vor der Firma des Unternehmers randaliert und "lautstark die Zahlung seines ausstehenden Lohns gefordert" haben. "Als der Unternehmer ihm erklärte, dass die Gelder immer zu einem festen Termin am Monatsanfang ausgezahlt werden, soll er ihn mit einem Messer bedroht und angegriffen haben", sagte die Polizei weiter.

Ein Richter erließ Haftbefehl

In dem folgenden Gerangel verletzte sich der Angreifer zunächst mit seinem Messer selbst. Daraufhin habe er "die Gase eines Deo-Sprays mit einem Feuerzeug entzündet und damit den Unternehmer erneut angegriffen", teilte die Polizei mit.

Zeugen alarmierten die Polizei, die den Mann vor Ort festnahm. Ein Richter erließ Haftbefehl wegen des Verdachts der schweren räuberischen Erpressung.

Ein Großeinsatz der Polizei in Oer-Erkenschwick sorgt an der Knappenstraße für Aufsehen. Es soll Schüsse gefallen sein. Das Spezialeinsatzkommando musste eingreifen.

Die Feuerwehr Herten ist am Freitag (30.8.) nach Herten-Süd ausgerückt. Dort ist in einer 1000 Quadratmeter großen Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Sturmwarnung, Zukunft des Chemieparks Marl, Polizei ermittelt nach Baumsturz, Vulkanausbruch
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Wie sicher ist die Zukunft des Chemieparks Marl? Der Standortleiter gibt Auskunft
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 

Kommentare