+
Nach Durchsuchungen im Ruhrgebiet hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen.

Einbruchskriminalität

Nach mehreren Einbrüchen: Polizei durchsucht Gebäude im Ruhrgebiet

Die Polizei hat nach Durchsuchungsaktionen in Oberhausen, Wuppertal, Moers und Mettmann drei Tatverdächtige festgenommen. Sie sollen für Einbrüche verantwortlich sein.

  • Die Polizei hat im Ruhrgebiet mehrere Wohnungen durchsucht
  • Drei tatverdächtige Männer wurden festgenommen
  • Details zur Durchsuchungsaktion sollen noch folgen

Oberhausen - Bei Durchsuchungen in mehreren Städten hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen mehrere Männer festgenommen.

Ihnen werde vorgeworfen, für mehr als zwölf Geschäftseinbrüche im Ruhrgebiet verantwortlich zu sein, sagte ein Polizeisprecher am frühen Donnerstagmorgen.

Die fraglichen Einbrüche seien alle auf ähnliche Weise verübt worden.

Der Sprecher bestätigte die zuvor bekannt gewordene Festnahme eines Mannes in Mettmann, nannte jedoch keine weiteren Einsatzdetails und verwies auf die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft. Zuvor hatte "nrw-aktuell.tv" berichtet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Fußgänger bringen sich am Brandhaus in Gefahr - Wann kommt die Absperrung endlich weg?
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
10. AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick: Das müssen Starter jetzt wissen 
10. AOK-Firmenlauf in Oer-Erkenschwick: Das müssen Starter jetzt wissen 
Von der Disco auf die Festival-Bühnen
Von der Disco auf die Festival-Bühnen
Bewaffneter Überfall auf Spielhalle: Zeugen verfolgen Täter - dann fällt ein Schuss
Bewaffneter Überfall auf Spielhalle: Zeugen verfolgen Täter - dann fällt ein Schuss

Kommentare