+
Rettungswagen im Einsatz

Vorfall gibt Rätsel auf

Kleinkind mit Verletzungen vor Haus entdeckt - die Polizei hat eine Vermutung

In Oberhausen ist ein verletztes Kleinkind auf dem Gehweg vor einem Mehrfamilienhaus gefunden worden. Unklar ist, wie das Kind dorthin gekommen ist. Die Polizei ermittelt.

Vermutlich sei der ein Jahr und elf Monate alte Junge bei einem Sturz verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch (11.12.) mit.

Sturz aus dem Fenster?

Die Kriminalpolizei ermittele nun, ob das Kind möglicherweise aus einem Fenster im ersten Stock gestürzt ist und warum. Zu den näheren Umständen des Vorfalls machte die Polizei am Mittwoch keine Angaben.

Das Kind war mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Es bestehe keine Lebensgefahr. Der Vorfall hatte sich Mittwochmittag ereignet. Das Nachrichtenportal "nrw-aktuell.tv" hatte zuvor berichtet.

Zu einem gefährliche Eingriff in den Bahnverkehr kam es am Mittwoch in Gelsenkirchen: Kinder legten Steine auf ein Gleis. 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Freche Sprüche, ein kleiner Strip und nackte Tatsachen: Beim Winterfest war alles dabei
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Massenschlägerei an der Eichendorffstraße in Oer-Erkenschwick - das sind die Hintergründe
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
Messe "OE zeigt und trifft sich" - 50 Aussteller locken viele Besucher in die Stadthalle
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
LIVE! Stuckenbusch ist Hallenstadtmeister  in Recklinghausen
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte
Studien-Schock: Datteln gehört zu den Verlierern deutscher Mittelstädte

Kommentare