+

Unser Nachrichtenüberblick

Brand-Schock für 50 Anwohner in Oer-Erkenschwick, Stau-Gefahr in Herten 

  • schließen

Guten Morgen! Zu später Stunde die Wohnung verlassen zu müssen - dieser Albtraum wurde für 50 Bürger in Oer-Erkenschwick Realität. Gute Nerven aus ganz anderem Grund brauchen heute die Autofahrer in Herten.

Was ist los im Kreisgebiet und der Umgebung?

  • Oer-Erkenschwick: Schreck mitten in der Nacht für die Bewohner des Mehrfamilienhauses Longbentonstraße 5. Ein Kellerbrand hielt die Feuerwehr am frühen Montag in Atem.
  • Herten: Autofahrer müssen ab heute mit Baustellen, Sperrungen und Staus in Herten rechnen. Der Landesbetrieb Straßen NRW kündigt kurzfristig mehrere Fahrbahnsanierungen an.
  • Marl: In der Gerüchteküche brodelt es. Kommt das Römerquartier in Marl-Hüls oder kommt es doch nicht? Die CDU-Fraktion im Stadtplanungsausschuss wollte jetzt Klarheit.
  • Waltrop: Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sind am Sonntagnachmittag in die Waltroper Fußgängerzone geeilt. Der Grund war ein Anruf von Nachbarn einer Wohnung, aus der es nach deren Angaben stank und wo sie Fliegen beobachtet hatten.
  • Datteln: Die Politik in Datteln hat derzeit mehrere Streitthemen. Das Verhalten eines Mitgliedes des Stadtrates treibt den Konflikt nun aber auf die Spitze.
  • Recklinghausen: Soll es einen vierten verkaufsoffenen Sonntag in Recklinghausen geben? Das denkt Mirko Simnovec, der Sprecher des Marktquartiers darüber.
  • Dorsten: Ein Unbekannter hat auf der Hervester Straße in Dorsten einen ordentlichen Flurschaden hinterlassen. Jetzt läuft die Suche nach ihm.
  • Münster: Nach einem Eklat um eine Predigt zum Thema Vergebung für priesterlichen Missbrauch lädt die betroffene katholische Gemeinde in Münster heute zu einer Aussprache. Das öffentliche Gespräch ab 19.30 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche ist auch als Forum für Missbrauchs-Betroffene gedacht, die bei dem Gottesdienst vor einigen Tagen anwesend waren und ihn unter Protest vorzeitig verlassen hatten.
  • Nordrhein-Westfalen: Am Freitag beginnen in NRW die Sommerferien und es wird voll auf den Autobahnen. Wir haben wichtige Tipps zu Mautgebühren, zum Tanken und zu Bußgeldern im Ausland.
  • Die Top-Themen des Tages

    • Athen: Die konservative Partei Nea Dimokratia (ND) hat am Sonntag die Parlamentswahl in Griechenland gewonnen. Im Parlament wird sie demnach künftig die absolute Mehrheit haben. Die Partei kam nach Angaben eines Sprechers des Innenministeriums auf 39,85 Prozent der Stimmen. Die bislang regierende Linkspartei unter Regierungschef Alexis Tsipras erreichte den Angaben zufolge 31,53 Prozent.
    • Chicago: Die mexikanische Fußball-Nationalmannschaft hat zum achten Mal das Gold-Cup-Turnier gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Gerardo „Tata“ Martino gewann am Sonntag (Ortszeit) das Finalspiel beim Kontinentalwettbewerb gegen die USA knapp 1:0 (0:0).
    • Rio de Janeiro: Die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft hat zum neunten Mal die Copa América gewonnen. Die Seleção setzte sich am Sonntag im legendären Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro mit 3:1 (2:1) gegen Peru um den Ex-Hamburger Paolo Guerrero durch und sicherte sich die Südamerikameisterschaft.
    • Köln: Die Klimaschutz-Bewegung Fridays for Future will in dieser Woche fünf Tage am Stück in Köln demonstrieren. Die Teilnehmer wollen ab 9 Uhr für fünf Tage rund um die Uhr in der Kölner Altstadt präsent sein und für den Klimaschutz eintreten. Das Ganze endet am Freitag - dem letzten Tag vor den Sommerferien - mit einer Abschlusskundgebung.
    • Freiburg: Der Prozess um die Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen vor einer Disco in Freiburg wird nach den Aussagen der ersten sieben Angeklagten zu ihren Personalien um 9 Uhr fortgesetzt. Dabei sollen die vier weiteren Angeklagten zur Person befragt werden. Danach will sich das Gericht mit den Vorwürfen gegen die insgesamt elf Angeklagten befassen.
    • Neu Delhi: Bei einem Busunglück im nordindischen Distrikt Agra sind am Montag 29 Menschen gestorben. Der Bus mit 46 Insassen stürzte am Morgen auf dem Weg in die Hauptstadt Neu Delhi von einer Schnellstraße in einen Abwasserkanal, wie die Polizei im Bundesstaat Uttar Pradesh mitteilte. Laut örtlichen Medienberichten soll der Fahrer die Kontrolle verloren haben, weil er am Steuer einschlief.
    • London: Beim Grand-Slam-Tennisturnier in Wimbledon geht es ohne deutsche Beteiligung im Einzel weiter. Ab 12.00 Uhr (MESZ) werden alle Achtelfinalpartien bei den Herren und bei den Damen ausgetragen. Titelverteidiger Novak Djokovic trifft auf den Franzosen Ugo Humbert, der achtmalige Wimbledonsieger Roger Federer tritt gegen den Italiener Matteo Berrettini an. Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams bekommt es mit der Spanierin Carla Suarez Navarro zu tun.

    Die Lage auf den Straßen

    Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.

    Das Wetter

    Ab heute wird es deutlich kühler als noch in der vergangenen Woche, außerdem fällt vereinzelt Regen. Die Temperaturen erreichen nur noch 17 Grad Celsius. Der Wind weht mäßig aus westlicher Richtung.

    Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

    Der Kreis multimedial

    Warum schwingen um Mitternacht eigentlich immer die Lampen und warum hat ein Hundebiss erst alles möglich gemacht? Peter Gille erzählt. Zum 40. Geburtstag der Novelle in Recklinghausen und zu seinem 70. hat sich cityInfo.TV mit ihm in der Kultkneipe getroffen und einfach geplaudert.

    Zahl der Nacht

    65: Die 65 Migranten vom deutschen Rettungsschiff „Alan Kurdi“ sind nach Armeeangaben gestern in Malta angekommen. 62 von ihnen seien an ein Patrouillenboot des Inselstaats übergeben worden und am Abend in Malta gelandet, teilte Maltas Armee mit. Drei Migranten, die dringend ärztliche Hilfe brauchten, wurden demnach schon zuvor per Lufttransport geholt.

    Trends in den sozialen Medien

    Auf Twitter regen sich zahlreiche Nutzer über den erneuten Absturz der Server von Eventim auf. Zum Vorverkaufsstart der Konzerte der Berliner Rockband Rammstein (unter anderem Ende Juni in 2020 in Düsseldorf) gab es wieder Chaos auf der Ticket-Plattform. Karten zu bekommen war ein Glücksspiel, viele Fans gingen leer aus. Ähnlich war es schon Ende 2018, als die Tickets für die beiden Rammstein-Konzerte in Gelsenkirchen erworben werden konnten.


    Mit dpa-Material

    Das könnte Sie auch interessieren

    Meistgelesen

    Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
    Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
    Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
    Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
    Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
    Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
    Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
    Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
    Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen
    Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen drohen

    Kommentare