Erst am Dienstag musste Horst Schöwe eine US-Fliegerbombe am Ossenbergweg entschärfen, bereits am Mittwoch wurde ganz in der Nähe ein weiterer Blindgänger entdeckt.
+
Erst am Dienstag musste Horst Schöwe eine US-Fliegerbombe am Ossenbergweg entschärfen, bereits am Mittwoch wurde ganz in der Nähe ein weiterer Blindgänger entdeckt.

Ossenbergweg

Blindgänger ist entschärft

RECKLINGHAUSEN - Die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben ganze Arbeit geleistet. Die US-Fliegerbombe, die am Mittwoch bei Arbeiten an der Ludwig-Erhard-Allee in der Nähe des Hauptbahnhofes gefunden worden war, ist entschärft.

Für etwa eine halbe Stunde war der Zugverkehr im Bereich des Hauptbahnhofes eingestellt worden, inzwischen fahren die Züge wieder. Auch die Straßensperren rund um den Fundort können nach Angaben der Stadtverwaltung nun nach und nach aufgehoben werden.

Der Blindgänger war der achte Sprengkörper, der am Ossenbergweg entdeckt worden war. Erst am Dienstag hatte Feuerwerker Horst Schöwe vom Kampfmittelbeseitigungsdienst eine 150-Pfund-Fliegerbombe unschädlich gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Bodo Klimpel
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Europa-League auf Schalke: Polizei rechnet nicht mit Problemen - Inter Mailand trifft auf Getafe
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Kommunalwahl: Die "PARTEI" will in Marl jetzt doch an die Macht – ganz im Ernst
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Vom witzigen Irrtum zum späteren Künstlernamen
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?
Opferfest: Könnte der Dattelner Schlachter am Ende sogar straffrei davonkommen?

Kommentare