OWIIIA in Richtung Marten

Landrover aus Kurve geschleudert

Dortmund - Das konnte auch nicht mehr die Leitplanke halten: Ein schwerer Landrover ist am frühen Samstagmorgen auf der OWIIIA aus einer Kurve geflogen. An dieser Stelle war dies nicht der erste Unfall.

Der Landrover fuhr gegen 1.12 Uhr auf der Mallionckrodtstraße (OWIIIA) in Richtung Marten. Dort im Bereich einer scharfen Kurve kam das Auto von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und überschlug sich.

Wie die Polizei auf ruhr Nachrichten.-Anfrage bestätigte, befanden sich drei Personen in dem Auto mit Dortmunder Kennzeichen. Sie wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Leitplanke ragte auf die Straße

Weil ein Teil der Leitplanke in die Straße hineinragte, war noch in der Nacht das Tiefbauamt im Einsatz, um die Gefährdung zu beseitigen.

Erst im Mai dieses Jahres hat es an gleicher Stelle einen ähnlichen Unfall gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Verdacht bestätigt: 33-Jährige wurde vor dem Brand in Datteln erstickt
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Nächster Brücken-Tiefschlag: Sogar eine Freigabe in 2019 steht jetzt infrage
Salutieren per Militärgruß - betroffener Vest-Verein nimmt Stellung: "Eine Aktion, die..."
Salutieren per Militärgruß - betroffener Vest-Verein nimmt Stellung: "Eine Aktion, die..."
Polizei erstattet nach türkischer Kundgebung Strafanzeige
Polizei erstattet nach türkischer Kundgebung Strafanzeige
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream
"RE leuchtet": Verfolgen Sie den Vorlese-Rekordversuch im Live-Stream

Kommentare