Palmgarden

Alles neu in Dortmunds einzigem Sterne-Restaurant

SYBURG - In Dortmunds einzigem Sterne-Restaurant wird seit Mittwoch wieder gekocht: Die Umbauarbeiten im Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg sind nach gut vier Wochen abgeschlossen. Das Restaurant von Chef-Koch Michael Dyllong erstrahlt nun in neuem, modernen Design. Und es gibt noch weitere Neuerungen.

Bis auf die Küche ist optisch nichts mehr so geblieben, wie es vorher war. Der Palmgarden ist eigentlich nicht mehr wiederzuerkennen: Der Boden, die Wände und Möbel sind neu.

Auf dem warmen Echtholzboden stehen neue Tische und Sitzmöglichkeiten. Das Rot ist gewichen. Alles ist jetzt in den Trendfarben Petrolblau und Kupfer gehalten. Lichtelemente sollen für eine gemütliche Atmosphäre sorgen, in der Küchen-Chef Michael Dyllong seine Kreationen serviert. Den einen richtig guten Platz gebe es jetzt nicht mehr. Jeder Platz sei jetzt der beste Platz, sagt Michael Dyllong.

Menü-Karte ist auch neu

Neu ist auch die Menü-Karte. Die Gäste können zwischen drei, fünf und sieben Gängen wählen. Das Neun-Gang-Menü ist vorerst abgeschafft. Die Preise seien reduziert, das Drei-Gang-Menü kostet zum Beispiel 49 Euro. Serviert wird dann Kaisergranat (norwegischer Hummer) mit Bulgur, Curry und Wasabi, Short Rib vom US Beef mit Karotte und Fenchel und Kulturpflaume mit Mandel und Petersilie.

Im Fünf-Gang-Menü (78 Euro) kommen Gelbflossenmakrele mit Caipirinha, Rettich und Kokos und Wolfsbarsch mit Tomate, Kürbis und Jalapeno hinzu. Wer sieben Gänge isst (88 Euro), bekommt zudem Ravioli mit Trüffel, Spinat und Rauchfond und Lammtafelspitz mi Mais und Toffee, Senfkohl und Aubergine.

Ziel: breiteres Publikum ansprechen

Mit den Änderungen möchte der Palmgarden sein breiteres Publikum ansprechen und Berührungsängste mit der Sterne-Gastronomie abbauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Rock Orchester Ruhrgebeat begeistert beim Haldenglühen: Ein Star wird besonders gewürdigt
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Schreie und Bisse: Junge Marlerin wehrt unsittliche Übergriffe ab - Täter ist auf der Flucht
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
So unsicher fühlen sich Menschen in Recklinghausen - Umfrage liefert eindeutiges Ergebnis
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus
Nach Frontal-Unfall und Flucht: Es gibt einen Verdächtigen - der ist jetzt im Krankenhaus

Kommentare