Phoenixhalle mit neuem Namen

Die Konzerthalle wird zur Warsteiner Music Hall

Hörde - Neuer Name für Dortmunds neue Konzerthalle und ein Top-Act für den Eröffnungsabend. Die Phoenixhalle wird künftig Warsteiner Music Hall heißen. Am 27. April (Freitag) eröffnet die Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier "ihre" Halle.

Der Hallenbetrieb läuft seit November 2017. Der Eröffnungstermin steht seit einigen Wochen fest. Dass die "Fantas" das offizielle Eröffnungskonzert bestreiten würden, ist naheliegend - und für die Band dennoch etwas Besonderes. Als Miteigentümer der Four-Artists-Booking Agentur gehören sie zu den Bauherren der Halle. Zugleich veröffentlichen sie an diesem Tag ihr zehntes Studioalbum "Captain Fantastic" und präsentieren auch neues Material live in der aufwendig sanierten Halle.

Für Diskussionsstoff dürfte der neue Name sorgen. Ab 27. April heißt sie offiziell "Warsteiner Music Hall". Dass es einen neuen Namen geben würde, hatte der Betreiber schon vor einigen Wochen angekündigt.

Der Kooperationspartner, die Warsteiner Brauerei, und die Betreiber haben sich auf diesen Namen für die Konzert- und Eventhalle für bis zu 3.600 Besucher geeinigt, teilt Four Artists mit. Hallen-Betreiber Alexander Richter ist nach eigener Aussage froh, einen Namenssponsor gefunden zu haben. Dies sei für Hallen dieser Größe sehr ungewöhnlich und ein Beweis dafür, dass das Konzept der Halle stimmig sei.

Der Umbau der ehemaligen Industriehalle läuft seit vier Jahren. Der Charme der Industriearchitektur wurde bei der Sanierung erhalten und durch zwei Anbauten ergänzt. Immer noch nicht abschließend geklärt ist ein Rechtsstreit über Lärmbelastung durch an- und abreisende Besucher. Zuletzt hat sich aber eine einvernehmliche Lösung angedeutet. Der Konzertbetrieb ist vorerst bis 22 Uhr genehmigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

SV Herta kommt mit blauem Auge davon, blutiger Streit in Recklinghausen, Polizeieinsatz in Marl
SV Herta kommt mit blauem Auge davon, blutiger Streit in Recklinghausen, Polizeieinsatz in Marl
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Nach Gewaltausbruch in Vinnum: SV Herta darf weiter spielen - aber unter Aufsicht
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Marler Bürger wollen Zeichen gegen Raserei setzen - dann kommt die Polizei
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Bahnhof Sinsen nach Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben - Frau geriet unter Zug
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen
Supertalent: Mit diesem kuriosen Talent möchte eine Recklinghäuserin am Samstag überzeugen

Kommentare