Polizei Dortmund

Diensthündin "Aika" stellt Gaststätten-Einbrecher in Lanstrop

Erfolg für Polizei-Diensthündin Aika: In einer Kleingarten-Gaststätte in Lanstrop stellte sie in der Nacht zu Montag einen Einbrecher. Ihre menschlichen Kollegen hatten ebenfalls Erfolg.

Die Polizei hat in der Nacht zu Montag (17.6.) zwei Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, in Lanstrop in die Gaststätte einer Kleingartenanlage eingebrochen zu sein.

Ein 55-jähriger Dortmunder hörte gegen 2.20 Uhr laute Geräusche aus der Kleingartenanlage an der Schafstallstraße und alarmierte die Polizei. Die Polizisten bemerkten die aufgebrochene Gaststättentür und im Inneren eine Person. Dann stellten sie den tatverdächtigen 28-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Um zu prüfen, ob sich weitere Personen im Gebäude befinden, nahm auch Diensthündin "Aika" an der Suche teil - mit Erfolg. Im Windfang des Eingangs stellte sie einen 26-jährigen Dortmunder.

Aufbruchwerkzeug gefunden

Die Beamten nahmen die beiden Männer vorläufig fest und brachten sie ins Polizeigewahrsam. Im Inneren der Gaststätte hatten sie zudem Aufbruchswerkzeug gefunden.

Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Einsatz im Horror-Haus: Darum bedrohte ein Mann eine Frau mit der Pistole
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Hauptverkehrsader in Herten wird zur Einbahnstraße
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Weitere Festnahme nach Raubserie, Einbrecher in Herten verhaftet, Einsatz in "Horror-Haus"
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Schwerer Unfall in Oer-Erkenschwick: Auto erfasst freilaufendes Pferd
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand
Festnahmen nach Tankstellen-Raubserie in Castrop-Rauxel: Es gibt einen neuen Sachstand

Kommentare