Polizei

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall mit Streifenwagen auf der Bornstraße

Drei Personen sind am Samstag bei einem Verkehrsunfall auf der Bornstraße verletzt worden. An dem Unfall war auch ein Streifenwagen der Polizei beteiligt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bornstraße sind am Samstagabend (20.4.) drei Personen leicht verletzt worden. An dem Unfall war nach Angaben der Polizei Dortmund auch ein Streifenwagen beteiligt.

Den ersten Zeugenangaben zufolge fuhr ein 21-jähriger Dortmunder gegen 22 Uhr auf der Bornstraße in Richtung Süden. Zum selben Zeitpunkt wollte ein 26-jähriger Polizeibeamter mit einem Streifenwagen aus Richtung Süden kommend von der Bornstraße nach links in die Eisenstraße abbiegen.

Auf der Kreuzung kam es aus laut Polizei bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß. Dabei wurden beide Fahrer sowie der 23-jährige Beifahrer im Streifenwagen leicht verletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 24.000 Euro. Die Unfallermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Die Stille des Sonntags - kein Jubel, kein Tackling, kein Fußball
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Termin-Absagen: Müssen Physiotherapeuten jetzt Kurzarbeit anmelden?
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Stadt Herten lässt kurzfristig kranke Bäume fällen
Video
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
„Schönstes Rathaus in NRW“ steht in Recklinghausen | cityInfo.TV
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen
Coronavirus: Mundschutz - Stadt Essen veröffentlicht Anleitung zum selber nähen

Kommentare