Polizei schnappt Dieb

Kupferdieb transportiert meterlange Beute auf dem Fahrrad

Bochum (dpa/lnw) - Auf seinem Fahrrad hat ein Kupferdieb in Bochum einen Teil seiner gewichtigen Beute abtransportiert. Die Polizei fasste den Mann auf frischer Tat mit einem etwa 160 cm langen Kupferrohr, wie die Beamten am Montag mitteilten.

Der 50-Jährige soll seit Mitte September für knapp 60 Diebstähle von Kupferrohren im Raum Bochum verantwortlich sein. Bei der Kontrolle Ende November ergriff der Mann noch die Flucht, er konnte aber kurze Zeit später festgenommen werden. Mit den Diebstählen habe er seine Rauschgiftsucht finanzieren wollen, erklärte die Polizei.

PM der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Es geht um ihre Zukunft: Ostvest-Bauern bei Demo in Bonn - es herrscht Verkehrschaos
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Tumult in Hertener Supermarkt: Ladendieb will sich losreißen - es gibt zwei Verletzte
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Mallorca-Sängerin Krümel hat Auftrittsverbot, aber zum runden Geburtstag kommt "Der Wendler"
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Nach schwerem Autounfall: Was wir wirklich wissen, was Spekulationen sind
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 
Vorfahrt missachtet: Unfall an der Buschstraße fordert drei Verletzte 

Kommentare