Polizei sucht Zeugen

24-Jähriger in der Dortmunder Nordstadt von Trio getreten und ausgeraubt

Ein 24-Jähriger wurde am Montagabend in der nördlichen Innenstadt angegriffen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den drei Tätern geben können.

Drei Personen haben am Montag (4. Februar) gegen 21.45 Uhr in der nördlichen Innenstadt einen jungen Mann ausgeraubt. Der 24-Jährige war dort in der Kirchenstraße unterwegs, als ihn in Höhe der Baumstraße ein Mann und eine Frau von hinten angriffen.

Sie stießen ihn zu Boden und traten auf ihn ein. Zudem hielt ein weißer Mercedes in der Nähe. Darauf stieg ein weiterer Mann - auch er trat den 24-Jährigen ein.

Täter flüchteten in weißem Mercedes

Die drei Täter stahlen sein Handy und flüchteten anschließend in dem Wagen über die Kurfürstenstraße Richtung Süden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben zu dem Trio können.

Das Kennzeichen des weißen Mercedes beginnt vermutlich mit "HH-??", so die Polizei in einer Meldung. Der 24-Jährige beschrieb das Trio wie folgt:

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Notausgabe wegen technischer Störung: Hier finden Sie die komplette Tageszeitung als ePaper
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? Der DWD warnt
Heftiger Wetterumschwung zieht heran: Sturm, Schnee und spiegelglatte Straßen? Der DWD warnt
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Nein zu Datteln - Ja zu Olfen: Dieses Autohaus gibt seinen Standort auf
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"
Gute Nachrichten aus Düsseldorf: Käthe-Kollwitz-Gesamtschule wird "Talentschule"

Kommentare