Polizei sucht Zeugen

Betrunkener demoliert Auto mit Beil

DORTMUND - Völlig ausgerastet sind offenbar zwei Männer am Donnerstag in der nördlichen Innenstadt. Die geöffnete Autotür einer 46-Jährigen ärgerte sie so sehr, dass sie das Auto mit Tritten und einem Beil demolierten.

Laut Polizei sagte die 46-jährige Autofahrerin aus, sie habe auf der Zimmerstraße gerade etwas in ihr Auto eingeladen, als die zwei Männer auftauchten. Die hätten sich über die offenstehende Tür geärgert, woraufhin einer der Männer in seinen Rucksack griff und ein Beil hervorzog. Damit habe er zwei Fenster des Autos eingeschlagen und das Faltdach des Cabrios beschädigt. Währenddessen habe der andere Mann auf das Auto eingetreten.

Zeugen beobachteten den Vorfall gegen 17 Uhr, alarmierten die Polizei und berichteten, die Männer seien in den Keuninghauspark geflüchtet. Laut Polizei habe eine sofort eingeleitete Fahndung zur Festnahme eines 35-jähriger Mannes geführt, der ein Beil bei sich trug.

Der Mann habe sich bei der Durchsuchung auf der nächstgelegenen Wache widersetzt und einen Polizisten leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab, dass der Mann 1,5 Promille im Blut hatte.

Der Mann soll vor seinem Angriff auf das Cabrio bei mindestens einem weiteren Fahrzeug ein Fenster eingeschlagen haben. Nach seiner Ausnüchterung wurde der Mann entlassen, weil keine Gründe für Untersuchungshaft vorlagen.

Die Ermittlungen dauern an. Der Begleiter des Mannes wird noch gesucht. Beschreibung: Normale Statur, dunkel gekleidet. Wer Angaben zu diesem Mann machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst zu melden unter der Nummer (0231) 132-7441.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?

Kommentare