+
Die Polizei nahm am Donnerstag einem Kiosk-Randalierer fest.

Polizeieinsatz

38-jähriger Marler randaliert in Kiosk – Festnahme

MARL - Die Polizei hat einen 38-jährigen Marler festgenommen, der in einem Kiosk auf der Straße "Am Alten Sportplatz" randaliert haben soll. Er soll den Angestellten mit einem Messer bedroht haben.

Am späten Donnerstagabend gegen 22.50 Uhr randalierte ein 38-jähriger Marler in einem Kiosk "Am Alten Sportplatz". Zuvor hatte er Alkohol, eine E-Zigarette und dazugehörige Liquids gekauft. Beim Öffnen mit einem Messer beschädigte der Marler die E-Zigarette und verlangte dafür vom 56-jährigen Kioskangestellten sein Geld zurück.

Dann eskalierte die Situation: Der 38-Jährige beschädigte Waren in der Auslage und versuchte, mit seinem Messer die Kasse aufzuhebeln. Als ein zweiter Angestellter dazukam, bedrohte er ihn ebenfalls mit dem Messer. Der „Kunde“ konnte schließlich verscheucht und vor dem Kiosk von Polizisten festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 
Happy End in Marl - Marler Kita findet Ausweichquartier 

Kommentare