Polizeieinsatz

Mysteriöse Massenschlägerei an der Harkortstraße

Merklinde - Zu einer mysteriösen Massenschlägerei ohne offensichtliche Täter und Opfer ist die Polizei am Mittwochabend um 20.20 Uhr an die Harkortstraße in Merklinde gerufen worden.

Wie Polizeisprecherein Ramona Hörst am Donnerstag gegenüber unserer Redaktion erläuterte, hätten mehrere Zeugen unabhängig voneinander gegenüber der Polizei Alarm gegeben, weil sich eine größere Menschenmenge von etwa 30 Personen dort an der Harkortstraße eine Massenschlägerei liefere. Ramona Hörst: "Sogar von Golfschlägern und einem Beil, das dabei zu Einsatz gebracht wurde, erzählten die Zeugen."

Mit mehreren Streifenwagen ausgerückt

Die Polizei sei dann sofort mit mehreren Streifenwagen zum Tatort ausgerückt, musste am Einsatzort, den man wenige Minuten nach dem Alarm erreicht habe, dann aber feststellen, dass sich die gemeldete Massenschlägerei offenbar schon aufgelöst hatte und dass sich niemand finden ließ, der eine Verletzung oder eine Straftat melden wollte. Hörst: "Die Kollegen haben nur noch zwei etwas verwirrte Menschen angetroffen, von denen wir vorsichtshalber die Personalien aufgenommen habe."

Die Polizei ermittelt jetzt, was sich an der Harkortstraße nun tatsächlich am Mittwochabend ereignet haben könnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Steine fliegen bei Kurden-Demo, Unfallopfer hatte Herzinfarkt, Fotowettbewerb startet
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter seit dem frühen Morgen im Warnstreik - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter seit dem frühen Morgen im Warnstreik - das sind ihre Forderungen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Polizei erstattet nach türkischer Kundgebung Strafanzeige
Polizei erstattet nach türkischer Kundgebung Strafanzeige

Kommentare