Polizeieinsatz

Schlägerei mit Pistole und Werkzeug: Sechs Verletzte

Bielefeld (dpa/lnw) - Bei einer Schlägerei in und vor einem Mehrfamilienhaus in Bielefeld sind sechs Personen verletzt worden. Zwei Männer - 35 und 43 Jahre alt - klingelten laut Polizei in der Nacht zu Freitag an der Wohnungstür eines 24-Jährigen.

Ein Familienangehöriger (36) öffnete und wurde mit einem Werkzeug attackiert, wie die Polizei berichtete. Um welches Werkzeug es sich handelte, wollte eine Sprecherin nicht mitteilen. Laut "Neue Westfälische" waren Hammer und Axt im Spiel. Der 24-Jährige eilte zur Hilfe, im Flur kam es zu einer Schlägerei unter den vier Männern, bei der auch die Eingangstür zu Bruch ging. Der Streit eskalierte weiter und verlagerte sich nach draußen. Ein weiterer Familienangehöriger kam hinzu, konnte einem der Angreifer das Werkzeug abnehmen. Der 35-Jährige flüchtete schwer verletzt, wurde aufgriffen, kam ins Krankenhaus. Vor dem Haus traf die Polizei auf zwei weitere Schwerverletzte, den 43-jährigen Angreifer und den 36-jährigen aus der Wohnung. Der 24-Jährige und zwei Frauen, die sich in der Nähe aufgehalten hatten, wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm die beiden schwer verletzten Angreifer vorläufig fest. Es seien auch mehrere Schüsse aus einer Schreckschusspistole abgegeben worden, hieß es - ohne genauere Angaben. Ein Beziehungsstreit könne Hintergrund der Auseinandersetzung sein.

PM

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
Helmut Feldmann aus Marl erstattet Anzeige gegen Gesundheitsminister Jens Spahn
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Baustelle am Hebewerk: Brücken-Freigabe noch vor Weihnachten?
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Traumkörper von "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen
Anschlussstellen gesperrt! Das muss man als Autofahrer jetzt über die A 52 wissen

Kommentare