Polizeieinsatz

Streit auf der Straße: Autofahrer sticht auf Fußgänger ein

Krefeld (dpa/lnw) - Bei einem handfesten Streit mit einem Fußgänger hat ein aufgebrachter Autofahrer in Krefeld ein Handwerksmesser gezückt und zugestochen.

Der alkoholisierte Fußgänger, der kurz zuvor mit Frau und Kinderwagen die Straße betreten und den Autofahrer zum starken Bremsen gezwungen hatte, wurde schwer verletzt. Der 28-Jährige kam nach Polizeiangaben von Freitag in ein Krankenhaus. Demnach hatte der Fußgänger am Donnerstag auf die Motorhaube des 51 Jahre alten Autofahrers eingeschlagen, weil der Mann am Steuer sich beschwert hatte. Der Handwerker stieg daraufhin aus seinem Wagen aus und es flogen die Fäuste. Schließlich habe der Autofahrer ein Cuttermesser gezückt und mehrfach auf den 28-Jährigen eingestochen. Erfolglos hatten die Frauen der beiden Männer zuvor versucht, die Streithähne zu trennen. Gegen den Handwerker wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

PM der Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
30-Meter-Baum stürzt in Herten auf ein vorbeifahrendes Auto - jetzt ermittelt die Polizei
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Keine Spieler - Horst-Emscher sagt Spiel bei Vestia Disteln ab
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
Drei Verletzte bei Unfall in Herten - Autos werden komplett zerstört 
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
TV-Eklat um Tim Mälzer - Koch vergreift sich gegenüber Zuschauerin im Ton
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben
Nach schwerer Krankheit:  Ausnahmemusiker Matthes Fechner ist  gestorben

Kommentare