Polizist feuert Warnschüsse ab: Einbrecher geschnappt

Hamm (dpa/lnw) - Bei der Festnahme zweier mutmaßlicher Einbrecher in Hamm hat ein Polizist zwei Warnschüsse abgegeben. Wie die Polizei mitteilte, wollten vermutlich drei Täter in der Nacht zum Dienstag in einen Discounter einsteigen.

Als der Alarm losging, rückte die Polizei an und die Einbrecher flüchteten. Bei der Festnahme bedrohte einer der Männer einen Beamten mit einer Schusswaffe. Daraufhin feuerte der Polizist die Warnschüsse ab, wobei niemand verletzt wurde. Dennoch erlitten ein Beamter und einer der mutmaßlichen Täter bei der Festnahme so schwere Verletzungen, dass sie ins Krankenhaus kamen. Der dritte Einbrecher blieb zunächst verschwunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
BVB-Superstar Sancho zum FC Bayern? Lothar Matthäus mit deutlicher Ansage
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Hospizverein Marl wird 15 Jahre alt: Ehrenamtliche erzählt beeindruckende Geschichte
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Rassistischer Anschlag von Hanau berührt auch viele Hertener
Das muss man tragen können: Die "Coconut Dream Dancers" überzeugen auch im knappen Tutu
Das muss man tragen können: Die "Coconut Dream Dancers" überzeugen auch im knappen Tutu

Kommentare