Justitia
+
Am 30. Verhandlungstag hat der Hauptangeklagte im Prozess um die "Pfarrhaus-Bande" ein Geständnis abgelegt.

Landgericht Bochum

Überraschung im Prozess um die "Pfarrhaus-Bande" – Angeklagter bricht sein Schweigen

Im Prozess um mehrere Überfälle auf Pfarrhäuser in der Region hat der 44-jährige Hauptangeklagte ein umfassendes Geständnis abgelegt.

Überraschung im Prozess gegen drei mutmaßliche Mitglieder der „Pfarrhaus-Bande“: Nach monatelangem Schweigen hat der 44-jährige Hauptangeklagte jetzt doch noch ein weitreichendes Geständnis abgelegt. Der Prozess vor dem Bochumer Landgericht rollt damit langsam aber sicher auf sein Ende zu.

Mit Ausnahme eines der wohl schwersten Anklagevorwürfe – dem brutalen Raubüberfall auf eine heute 84 Jahre alte Hausbesitzerin aus Mülheim – hat der Angeklagte in seinem Geständnis am 30. Verhandlungstag zahlreiche Diebstahlstaten in Pfarrhäusern der Region zumindest „pauschal eingeräumt“, wie es Richter Josef Große Feldhaus am Mittwoch nannte. Der mitangeklagte Sohn (29) und die Lebensgefährtin (47) schweigen dagegen zu den Vorwürfen weiter.

Gesamtbeute soll weit über 100.000 Euro betragen

Der Fall in Mülheim war neben Einbruchstaten in Haltern und Dortmund einer der wenigen der angeklagten Einbruchs-Serie, bei denen die Täter direkt auf ihre späteren Opfer getroffen waren.

Dem Trio werden insgesamt 32 Einbrüche und Raubüberfälle zur Last gelegt. Auch Gemeinden auf der Hillerheide in Recklinghausen, in Datteln und Castrop-Rauxel waren betroffen. Die Gesamtbeute soll weit über 100.000 Euro betragen haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
"BVB ist Kommerz pur!" – Dietmar Hopp prangert Doppelmoral unter den Fans an
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Corona-Streit bei Kaufland: Über 100 Angestellte im Ruhrgebiet dürfen seit Wochen nicht mehr arbeiten
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
Erste Läden im neuen Outlet-Center öffnen ab August - Was der Marler Stern plant
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
In der Krise zusammenhalten – und DANKE sagen für die Treue
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung
Mehr Unfälle mit Radfahrern im Kreisel - ADFC und Stadt haben eine Erklärung

Kommentare