Rastplatz Brinkfortsheide

A43 nach Auffahrunfall wieder frei

Marl - Am Rastplatz Brinkfortsheide auf der A43 sind am Mittwochmittag zwei Autos zusammengestoßen. Polizei und Feuerwehr sind vor Ort. Zwei Autos müssen abgeschleppt werden.

Auf der A43 Recklinghausen Richtung Münster hat es am Mittwochmittag gegen 14.16 Uhr zwischen Marl-Sinsen und Kreuz Marl-Nord gekracht.

Nach ersten Erkentnissen der Polizei hat es am Rastplatz Brinkfortsheide einen Auffahrunfall mit Sachschaden gegeben. Auch die Feuerwehr ist ausgerückt.

"Die beiden Autos müssen abgeschleppt werden", so eine Sprecherin der Autobahnpolizei. Der WDR meldet aktuell vier Kilometer Stau.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare