Raub in der Dortmunder City - Zeugen gesucht

Männer von drei Unbekannten am Stadtgarten überfallen

Dortmund - Am frühen Sonntagmorgen (15. April) wurden an der U-Bahnhaltestelle Stadtgarten in der Dortmunder City zwei Männer von einer dreiköpfigen Gruppe überfallen. Anschließend flüchteten die Täter.

Ein 19-jähriger Dortmunder hielt sich mit einem Bekannten gegen 3.40 Uhr am Samstagmorgen im Bereich der U-Bahnhaltestelle Stadtgarten auf. Plötzlich sprachen drei unbekannte junge Männer die beiden an und forderten Bargeld.

Als sich die beiden lautstark weigerten, schlug einer der Täter dem Dortmunder in den Bauch. Daraufhin übergab der Geschädigte eine geringe Menge Bargeld. Die drei Unbekannten flüchteten in Richtung Friedensplatz.

Alle drei Täter waren circa 18 Jahre alt, schlank, circa 170 cm groß und hatten schwarze Haare. Zwei von ihnen trugen einen Dreitagebart.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
Stadtrat von Oer-Erkenschwick wächst ab September um vier Politiker - das sind die Hintergründe
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
A 42 nach Gefahrgutunfall wieder freigegeben 
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Überraschung! Die SG Suderwich wirft den TuS Hattingen aus dem Kreispokal
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 
Warum ein römisches Totenbett aus Haltern in ganz Europa für Aufruhr sorgt 
Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach: Alle Informationen rund um das Bundesliga-Topspiel am Freitag
Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach: Alle Informationen rund um das Bundesliga-Topspiel am Freitag

Kommentare