Projekt "Baustelleninfo digital"
+
Beide Fahrbahnen auf der A43 sind durch die Witterung arg in Mitleidenschaft gezogen worden. (Symbolfoto)

Blitzeis droht

Autofahrer aufgepasst: Größere Fahrbahnschäden auf der Autobahn 43

  • Bernd Turowski
    vonBernd Turowski
    schließen

Auf den Straßen im Kreis Recklinghausen ist heute besondere Vorsicht angesagt. Schließlich haben die Meteorologen Regen vorhergesagt und damit droht bei dem durchgefrorenen Boden ohnehin eine Rutschpartie für Autofahrer und Fußgänger. Doch das ist nicht alles.

Auch der Frost der vergangenen Tage hat Spuren auf den Straßen hinterlassen. Zu besonderer Vorsicht mahnt die Autobahn GmbH in beiden Richtungen auf der A43 zwischen Recklinghausen-Hochlarmark und Herne-Eickel. Hier gibt es witterungsbedingt größere Fahrbahnschäden.

„Eisplatten“ von der Fahrbahn entfernt

Bereits am Sonntag waren die Mitarbeiter der neuen Autobahn GmbH dort im Einsatz, um Eisplatten von der Fahrbahn zu entfernen. Dazu war eine Fahrspur in Richtung Wuppertal gesperrt worden.

Eine beondere Gefahr droht zudem auf der A31 zwischen Schermbeck und Dorsten: Hier ist der Wildschutzzaun beschädigt.

Vor überfrierendem Regen und eisglatten Straßen in Nordrhein-Westfalen hat unterdessen der Deutsche Wetterdienst (DWD) gewarnt. In Teilen des Landes hat es bereits am frühen Morgen angefangen zu regnen. Bislang gab es aber nach Angaben der Polizei noch keine schweren Glätteunfälle.

Das könnte Sie auch interessieren:

Düstere A43-Unterführungen sind Mutprobe für etliche Schüler

Polizei: Mutmaßliches Fahrzeugrennen auf der A43 endet mit zwei Schwerverletzten

Akkoallee: Stadt will Gefahrenpunkt entschärfen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Drei weitere Todesfälle zu beklagen - Neue Idee vor Bund-Länder-Treffen: Lockerungen schon ab 100er-Inzidenz?
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Shoppen trotz Lockdown: Click and Meet macht Einkaufen in NRW möglich
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Sieben Corona-Tote - Chaos bei der Impfvergabe, Überstunden an der Schere, Saftige Geldstrafe nach Hasstiraden im Netz, Frau mit Hund vom Zug erfasst
Sieben Corona-Tote - Chaos bei der Impfvergabe, Überstunden an der Schere, Saftige Geldstrafe nach Hasstiraden im Netz, Frau mit Hund vom Zug erfasst
Sieben Corona-Tote - Chaos bei der Impfvergabe, Überstunden an der Schere, Saftige Geldstrafe nach Hasstiraden im Netz, Frau mit Hund vom Zug erfasst

Kommentare