+

Unser Nachrichtenüberblick

Axt-Angreifer gesteht brutale Tat, Firma bringt 100 neue Jobs ins Vest, Doppel-Unfall in Marl

  • schließen

Ein 44-jähriger Hertener hat eine Axt-Attacke gegen einen verhassten Bekannten gestanden. Eine neue Firmenansiedlung soll 100 neue Jobs ins Vest bringen. In Marl krachte es am Donnerstag gleich doppelt. 

Was ist los im Kreisgebiet und in der Umgebung?

Die weiteren Themen des Tages

  • Lonodn: Nach dem Brexit-Deal mit der EU muss der britische Premierminister Boris Johnson für eine Mehrheit zuhause im Parlament kämpfen. Wegen massiven Widerstands vieler Abgeordneter ist eine Mehrheit bei der Abstimmung morgen völlig ungewiss. Unterstützung bekam Johnson vom erzkonservativen Brexit-Hardliner Jacob Rees-Mogg: "Ich bin sehr glücklich über den Deal, den Premierminister Boris Johnson mit der Europäischen Union erreicht hat", sagte Rees-Mogg von der Regierungspartei in einer Video-Botschaft auf Twitter. Er könne dieses Abkommen mit Begeisterung empfehlen.
  • Ankara: Die USA und die Türkei haben sich überraschend auf eine Waffenruhe in Nordsyrien geeinigt und damit Hoffnung auf eine nachhaltige Deeskalation der Lage in der Region geweckt. Die Türkei werde ihren Militäreinsatz gegen die Kurdenmilizen fünf Tage lang aussetzen, sagte US-Vizepräsident Mike Pence in einer Pressekonferenz in Ankara gestern Abend. Ziel sei, dass die Kämpfer der YPG-Miliz abziehen können. Diese Phase habe bereits begonnen. Nach dem vollständigen Abzug der Kurdenmilizen solle die Offensive ganz beendet werden, sagte Pence.
  • Berlin: Der Bundestag will ab 09.00 Uhr die Reform der Grundsteuer verabschieden. Dafür ist eine Grundgesetzänderung nötig. Diese wurde möglich, nachdem die Koalitionsfraktionen auf Forderungen der FDP eingegangen sind und nun auch die Grünen zustimmen wollen. Damit ist die für eine Grundgesetzänderung nötige Zwei-Drittel-Mehrheit bei der Abstimmung wohl sicher. Außerdem wird abschließend ein Gesetzentwurf der Regierung beraten, der auf eine Erhöhung des Wohngelds abzielt.
  • Berlin: Bei einer Sonderkonferenz wollen die Innenminister von Bund und Ländern über Schlussfolgerungen aus dem rechtsextremistischen Anschlag von Halle beraten. Wie aus dem Teilnehmerkreis verlautete, soll bei dem Treffen in Berlin außerdem über bundesweit einheitliche Vorkehrungen zum Schutz von Synagogen gesprochen werden. Am Nachmittag findet zudem in Merseburg eine Trauerfeier für eines der Terroropfer von Halle statt (16.00 Uhr).
  • Washington: Die USA beginnen mit der Erhebung neuer Strafzölle auf Importe aus Europa. Bei der Einfuhr zahlreicher Produkte - darunter zum Beispiel Käse, Wein, Butter und Olivenöl - wird ein zusätzlicher Strafzoll von 25 Prozent erhoben. Beim Import von Flugzeugen wird eine zusätzliche Abgabe von 10 Prozent fällig. Die Strafzölle sollten heute um 06.00 Uhr (MESZ) in Kraft treten.
  • Berlin: Das Abschneiden von Deutschlands Neuntklässlern in Mathematik und Naturwissenschaften steht bei der Präsentation einer neuen Studie um 10.00 Uhr in Berlin im Zentrum. Vorgestellt wird der IQB-Bildungstrend 2018, der im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder erstellt wurde. Bei der Vorgängerstudie des Instituts für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) im Jahr 2012 hatten die Schülerinnen und Schüler aus den fünf neuen Bundesländern Bestwerte erzielt.

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Verkehrslage auf den Straßen in der Region können Sie auf dieser Karte minutengenau verfolgen:

Das Wetter im Kreis Recklinghausen

Zum Start ins Wochenende wird es sommerlich im Kreis Recklinghausen: Die Temperaturen knacken bei mehr als 8,5 Sonnenstunden die 20-Grad-Marke. Am heißesten wird es gegen 16 Uhr mit rund 23 Grad. Dazu bleibt es den ganzen Tag über trocken. 

Die Zahl der Nacht

10.000.000: Zum 100. Geburtstag der Weimarer Reichsverfassung will der Bundestag Orte der Freiheit und Demokratie in Deutschland stärker fördern. Dafür sollen in Zukunft jährlich zehn Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt fließen. Einen entsprechenden Antrag hat der Bundestag gestern Abend mit großer Mehrheit beschlossen.

Das Zitat der Nacht

"Das ist ein großartiger Tag für die Zivilisation."

US-Präsident Donald Trump hat die von den USA verkündete Einigung mit der Türkei auf eine Waffenruhe in Nordsyrien in höchsten Tönen gelobt.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Am Donnerstagmorgen legten rund 200 Mitarbeiter von Westfleisch in Oer-Erkenschwick die Arbeit nieder. Die Kollegen von cityInfo.TV haben mit dem Gewerkschaftssekretär Adnan Kandemir von der Gewerkschaft Nahrung - Genussmittel- Gaststätten (NGG) über ihre Forderungen gesprochen.

Streik: Das fordern Westfleisch-Mitarbeiter in Oer-Erkenschwick | cityInfo.TV

Streik: Das fordern Westfleisch-Mitarbeiter in Oer-Erkenschwick | cityInfo.TV

Trends in sozialen Netzwerken

Was macht eigentlich "HambiPotter"? Der junge Mann, der seit Tagen die alte Eiche in Castrop-Rauxel durch seine Protestaktion vor der Fällung bewahren möchte, hält tapfer durch - und studiert nebenbei Jura: 

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Bahnstrecke in Recklinghausen für zehn Tage gesperrt - was Bahnkunden wissen müssen
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
3:1 gegen Hillerheide:  Kreisliga-Spitzenreiter Genclikspor marschiert
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
In der Innenstadt fliegen die Fäuste - die Polizei nimmt zwei Jugendliche fest
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert
Ekel-Fund am Kanal in Datteln: Spaziergänger entdecken eine Plastiktüte - der Inhalt schockiert

Kommentare