Auch in dieser insgesamt ruhig verlaufenen Silvesternacht gab es im Kreis Recklinghausen einige Unbelehrbare, die gefährliche Knallkörper zündeten.
+
Auch in dieser insgesamt ruhig verlaufenen Silvesternacht gab es im Kreis Recklinghausen einige Unbelehrbare, die gefährliche Knallkörper zündeten.

Feiern in Zeiten von Corona

Polizei zieht Bilanz: So verlief die außergewöhnliche Silvester-Nacht im Kreis Recklinghausen und in Bottrop

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Alles anders wegen Corona: Es war im Vergleich zu den Vorjahren eine außergewöhnliche Silvesternacht - auch für die Polizei im Kreis Recklinghausen und in Bottrop. So fällt die Bilanz der Behörde aus.

Die Polizei zieht ein insgesamt positives Fazit der Silvesternacht im Kreis Recklinghausen und in Bottrop. Wie die Behörde am Neujahrstag berichtete, verlief der Jahreswechsel im Vergleich zu den Vorjahren ruhig (so zum Beispiel in Waltrop, wo die Einsatzkräfte aber in einer Nachbarstadt aushelfen mussten).

Natürlich sei es auch diesmal nach Mitternacht vereinzelt zu den üblichen Einsätzen wegen Ruhestörung und Böllerwürfen gekommen. Allerdings seien lediglich in Einzelfällen Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung festgestellt worden. Viele Bürger hatten sich offenbar bereits im Vorfeld auf außergewöhnliches Silvester eingestellt und hielten sich dann auch zum Großteil an die aktuell geltenden Vorschriften. So wurden beispielsweise verbotene Ansammlungen größerer Personengruppen in der Öffentlichkeit von der Polizei nicht festgestellt.

Polizei: 23-Jähriger aus Recklinghausen wegen Schüssen aus einer PTB-Waffe angezeigt

In insgesamt neun Fällen mussten die eingesetzten Beamten jedoch Anzeigen wegen Zünden von nicht zugelassenen pyrotechnischen Gegenständen erstatten, wie die Polizei Recklinghausen erklärte. Außerdem gab ein 23-Jähriger auf der Heidestraße in Recklinghausen gegen 0.20 Uhr mit einer PTB-Waffe mehrere Schüsse ab. Die alarmierten Polizeibeamten beschlagnahmten die Schreckschusspistole und erstatteten ebenfalls eine Anzeige gegen den Beschuldigten.

Gefährlich wurde es außerdem für einige Passanten gegen 3.20 Uhr in Bottrop. Nach Angaben der Polizei warfen mehrere Personen "Böller" auf sie. Als die alarmierten Beamten eintrafen, flohen die Täter. Einer konnte aber gestellt werden. Gegen den 23-jährigen Bottroper wurde eine Anzeige erstattet.

Silvester im Kreis Recklinghausen: Unbekannte zünden „Böller“ an Zigarettenautomaten

Einige Unbelehrbare gab es auch in Marl an der Breite Straße und in Gladbeck an der Horster Straße. Dort ließen zwei verschiedene Tätergruppen ihre Aggressionen jeweils an Zigarettenautomaten aus. Sie zündeten Knallkörper an den Geräten und beschädigten sie dadurch.

Sowohl in Gladbeck (Tatzeitpunkt gegen 1.20 Uhr) als auch in Marl (gegen 2.15 Uhr) entkamen die Unbekannten, bevor herbeigeeilte Polizisten sie schnappen konnten. Für die Tat in Marl gibt es jedoch eine Beschreibung der Flüchtigen: zwei männliche Täter, ca. 20 Jahre alt, graue Jogginghosen, beide mit Bart. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Überfall am Silvesterabend auf eine Tankstelle in Herten-Westerholt

Ein Überfall auf eine Tankstelle in Herten-Westerholt ereignete sich bereits am Silvesterabend. In diesem Fall fahndet die Polizei nach einem Einzeltäter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Notbremse im Kreis Recklinghausen? Was ist mit den Schulen? Inzidenz hat fast die 200 erreicht, Kanzlerin mit AstraZeneca geimpft
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Kreis Recklinghausen will keinen Präsenzunterricht - Warten auf Entscheidung aus Düsseldorf - Berufskollegs bleiben im Distanzunterricht - Kreis beantragt Allgemeinverfügung
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Corona-Katastrophe abgewendet, Polizei sucht nach Messerangriff Zeugen, Rangnick-Absage, Riesen-Spende für Zoo, Kreis-Inzidenz bei knapp 200
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt
Ruhrgebiet: Hier eröffnet am Samstag die größte Aldi-Filiale der Welt

Kommentare