„Corona-Hotspot“?

Covid-19: In dieser Stadt neben dem Kreis RE gibt es bundesweit die meisten Neuinfektionen

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In einer Nachbarstadt von Recklinghausen gibt es die bundesweit meisten Neuinfektionen mit dem Coronavirus. 

  • In Herne gibt es bundesweit - bezogen auf die Einwohnerzahl - die meisten Neuinfektionen mit dem Coronavirus.
  • Die Nachbarstadt von Recklinghausen teilt sich den ersten Platz nach Angaben des Robert-Koch-Institus (RKI) mit Offenbach am Main.
  • Am Mittwoch wurden 55 Neuinfektionen gemessen.

Die Stadt Herne belegt bundesweit Platz eins bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den vergangenen sieben Tagen in Bezug auf die Einwohnerzahl. Das geht aus einem Ranking des Robert-Koch-Instituts von Mittwoch (19. August) hervor. Diesen fragwürdigen ersten Platz teilt sich Herne mit Offenbach am Main. Herne: Inzidenz steigt auf 32,6

Recklinghausens Nachbarstadt Herne: Zahl der Infektionen mit Covid-19 steigt

Wie es auf der Website der Stadt Herne - die östlich an Recklinghausen grenzt - heißt, wurde hier bislang bei 422 Personen eine Infektion mit Covid-19 nachgewiesen. Am Mittwoch wurden insgesamt 55 Neuinfektionen gemeldet. Fünf von ihnen befinden sich aktuell im Krankenhaus. Die 7-Tage-Inzidenz (Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner) liegt hier aktuell bei 32,6. Ab einem kritischen Wert von 50 ist wieder mit größeren Einschränkungen des öffentlichen Lebens zu rechnen. Zuletzt wurde unter anderem eine Reisewarnung für die spanischen Balearen ausgerufen, weil der Wert hier diese Marke überschritt.

In Recklinghausens Nachbarstadt Herne: Pressesprecher beruhigt

Die Stadt Herne beruhigt über ihren Pressesprecher Christoph Hüsken in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (Artikel online hinter einer Bezahlschranke). Er spricht von einer „Momentaufnahme“, man beschäftige sich jedoch intensiv mit der Lage. Am Mittwoch solle der Krisenstab erneut tagen.

Inzidenz im Kreis Recklinghausen liegt bei 15

Im benachbarten Kreis Recklinghausen ist die Coronavirus-Situation eine andere. Hier gab es zuletzt eine leichte Entspannung bei den Fallzahlen. Im Vest liegt die Sieben-Tage-Inzidenz aktuell bei 14,96 (92 Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage, geteilt durch 615.000 Einwohner, multipliziert mit 100.000). Von einem überdurchschnittlich hohen Infektionsgeschehen kann momentan also nicht die Rede sein.

Rubriklistenbild: © Christian Charisius / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Coronavirus im Kreis RE: Zahlen steigen, Lockdown in vielen Bereichen, Pause im Fußball
Coronavirus im Kreis RE: Zahlen steigen, Lockdown in vielen Bereichen, Pause im Fußball
Coronavirus im Kreis RE: Zahlen steigen, Lockdown in vielen Bereichen, Pause im Fußball
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Coronavirus im Kreis RE: Für Schüler gilt wieder Maskenpflicht im Unterricht
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept
Weihnachtsmärkte 2020 in NRW trotz Corona? Dortmund plant mit besonderem Konzept

Kommentare