+
Der Morgen im Vest - der Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen. 

Der Nachrichtenüberblick

Ursache für Großbrand in Herten ermittelt, Seniorin in Bett überrumpelt, Gewalt-Gefahr steigt

  • schließen

In Herten brannte im März eine Lagerhalle - die Ursache wurde jetzt ermittelt. Nach einem brutalen Raubüberfall in Recklinghausen beginnt der Prozess gegen einen mutmaßlichen Täter. Kinder- und Jugendschützer warnen in der Corona-Krise vor einem Anstieg von Missbrauch und Gewalt. 

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Region?

  • Recklinghausen: Das lange Wochenende steht vor der Tür, doch in Corona-Zeiten ist an Kurzurlaub nicht zu denken. Das Autokino Recklinghausen macht Familien ein Angebot.
  • Recklinghausen: Eine Seniorin wurde 2019 Opfer eines Überfalls. Sie lag im Bett, als zwei Männer vor ihr standen. Jetzt hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen Täter begonnen
  • Recklinghausen: Die Polizei hat auf der Hillerheide vier junge Leute gefasst, denen eine ganze Reihe von Straftaten zur Last gelegt wird. Der jüngste Verdächtige ist gerade 13 Jahre alt.
  • Marl: Kinderschützer fürchten, dass das Kinderrecht auf gewaltfreie Erziehung in diesen Zeiten gefährdet ist. Der Marler Kinderschutzbund bezieht klar Stellung
  • Herten: Im März brannte eine Lagerhalle eines Baustoffhändlers, jetzt stand erneut eine Halle in Herten-Süd in Flammen. Jetzt steht die Ursache fest
  • Datteln: An ein Restaurant- oder Imbissbesuch ist in der Corona-Krise noch nicht zu denken. Torsten Schulte wollte sein Essen daher abholen - und das wurde teuer für den Mann aus Datteln.
  • Oer-Erkenschwick: Die Zahl der Aufnahmeanfragen bei der Jugendhilfeeinrichtung „Junikum“ in Oer-Erkenschwick sinkt seit Covid-19 ausgebrochen ist. Die Gefahr von Missbrauch und Gewalt steigt.
  • Waltrop: Der Pendler-Stau auf dem Weg von Waltrop nach Mengede ist ein fortwährendes Ärgernis. Jetzt bringt die SPD eine neue Idee ins Spiel, wie man ihn meiden kann.
  • Gelsenkirchen: Am Mittwochmorgen kam es in Gelsenkirchen (NRW) zu einem Schusswechsel bei einem SEK-Einsatz. Ein Polizist starb. Ein Verdacht der Beamten bestätigte sich
  • Kreis Recklinghausen: Im Kreis RE ist die Zahl der noch aktiven Coronavirus-Infektionen zurückgegangen. Doch verschiedene Zahlen zu den Erkrankten und Gesundeten verwirren.

Die weiteren Themen des Tages

  • Berlin: Kanzlerin Angela Merkel (CDU) berät ab 14.00 Uhr erneut mit den Ministerpräsidenten der Länder über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Nachdem die Runde vor zwei Wochen die teilweise Öffnung von Geschäften beschlossen hatte, sind nun dem Vernehmen nach zunächst keine größeren weiteren Öffnungsschritte geplant. Über solche Schritte und beispielsweise den weiteren Umgang mit der Gastronomie und dem Tourismus sollte demnach frühestens bei der nächsten Bund-Länder-Schalte am 6. Mai entschieden werden. Am Vormittag tagt zudem das Corona-Kabinett.
  • Berlin: Die Bundesagentur für Arbeit wird erstmals Zahlen vorlegen, die Aufschluss über die Zahl der Kurzarbeiter in der Corona-Krise geben. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte gestern gesagt, die Zahl könne ein bisher nicht gekanntes Ausmaß annehmen. Der bisherige Rekord von 1,44 Millionen Kurzarbeitern aus dem Mai 2009 dürfte bei weitem übertroffen werden. Gleichzeitig gibt die Bundesagentur auch ihre Arbeitsmarktzahlen für April 2020 bekannt.
  • Washington: Das US-Arbeitsministerium veröffentlicht um 14.30 Uhr MESZ wieder die wöchentliche Zahl neuer Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Seit Mitte März haben in den USA bereits mehr als 26 Millionen Menschen ihren Job verloren - so viele wie nie zuvor in solch kurzer Zeit. Experten rechnen wegen der anhaltenden Coronavirus-Krise mit einem weiteren Anstieg der Arbeitslosigkeit in der größten Volkswirtschaft der Welt.
  • Frankfurt am Main: Europas Währungshüter stemmen sich mit allen Mitteln gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise und haben bereits ein milliardenschweres Notkaufprogramm für Anleihen aufgelegt. "Es werden alle Optionen zur Stützung der Wirtschaft geprüft", bekräftigte EZB-Präsidentin Christine Lagarde jüngst. Volkswirte von Banken gehen aber davon aus, dass die Notenbank bei der heutigen Ratssitzung keine weiteren Schritte folgen lässt.
  • Berlin: Die Auflagen zur Wiedereröffnung der Friseursalons vom 4. Mai an werden sich nach Angaben ihres Verbands beim Umsatz bemerkbar machen. Die vorgeschriebenen Einmalhandschuhe und Mundschutze seien etwa aufgrund der hohen Nachfrage zurzeit teuer und das belaste die Betreiber, sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, Jörg Müller. Außerdem müssten viele Salons mit weniger Arbeitsplätzen auskommen, um Mindestabstände einhalten zu können.
  • Wolfsburg: Die Anmeldefrist für den VW-Diesel-Vergleich läuft heute endgültig ab. Damit steht fest, wie viele Autobesitzer, die sich von Volkswagen in der Abgasaffäre getäuscht sehen, auf das außergerichtliche Angebot des Konzerns eingehen. Die Einigung war im Februar zwischen dem Wolfsburger Autohersteller und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) ausgehandelt worden. Eigentlich war die Frist zur Teilnahme schon am 20. April abgelaufen. Sie wurde von VW jedoch wegen des "großen Interesses" um zehn Tage verlängert.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Morgens pfui, mittags hui: Das Wetter im Kreis Recklinghausen ist heute sehr wechselhaft. Während es morgens noch zu Niederschlägen kommt, klart es am Vormittag wieder auf. Dann zeigt sich die Sonne bis zum späten Nachmittag. Am Abend zieht es sich dann wieder zu und es muss erneut mit Schauern gerechnet werden. Die Temperaturen klettern auf maximal 16 Grad Celsius. Dazu weht eine leichte Brise aus südwestlicher Richtung.

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Lage auf den Straßen in der Region können Sie auf der interaktiven Karte minutengenau verfolgen: 

Das Zitat der Nacht

"Aber den Leuten zu sagen, dass sie ihr Haus nicht verlassen können, dass sie dann festgenommen werden, das ist faschistisch, das ist nicht demokratisch, das ist nicht Freiheit."

Tesla-Chef Elon Musk während einer Telefonkonferenz zu Quartalszahlen des Elektroauto-Herstellers über die kalifornischen Ausgehbeschränkungen in der Corona-Krise.

Die Zahl der Nacht

49: Jedem zweiten Deutschen geht die Lockerung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu schnell. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur vertraten 49 Prozent diese Meinung. Nur 15 Prozent sagten dagegen, die Einschränkungen des öffentlichen Lebens würden zu langsam zurückgenommen. 28 Prozent sind mit dem eingeschlagenen Tempo zufrieden, 8 Prozent machten keine Angaben.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

4160 Unterschriften sind nötig, um Marl wieder in die Richtung einer fahrradfreundlichen Stadt zu bringen. Die Initiative Radentscheid Marl hat es sich zum Ziel gemacht, Fahrradfahren in der Stadt sicherer und komfortabler zu gestalten. Dafür soll ein Bürgerentscheid gestartet werden. Die aktuellen Bedingungen in der Coronakrise erschweren diese Aufgabe jedoch erheblich. Die Kollegen von cityInfo.TV berichten im Video.

Trends in sozialen Netzwerken

Das Finale des umstrittenen Trash-TV-Formats "Promis unter Palmen" wurde am Mittwochabend auf SAT.1 ausgestrahlt. Gewonnen hat am Ende Bastian Yotta, der in der Sendung durch Mobbing gegen Claudia Obert auf sich aufmerksam machte. Und auch abseits des Formats wurde er durch alte Videoaufnahmen eingeholt, in den er sich despektierlich über Frauen äußert oder einen kleinen Hund quält. Bei "Promis unter Palmen" war auch Carina Spack aus Recklinghausen dabei, die ebenfalls durch Beleidigungen gegen Claudia Obert eher negativ auffiel und sogar einen Werbekunden auf Instagram verlor. Das Finale war am Mittwoch natürlich Thema auf Twitter. Der Hashtag zum Nachlesen: #promisunterpalmen

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Millionen-Coup mit falschem Geldtransporter: Bis zu zwölf Jahre Haft - Angeklagte aus Recklinghausen und Marl
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Einkaufszentrum an der Herner Straße: Verkaufsfläche zweier Filialen wird verkleinert
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Wetter in NRW: Nach Mini-Sommer kommt Tief "Gudrun" - So wird das Wochenende
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Ralf Moeller verrät Gage für seine Rolle in "Gladiator": "... auch für viel weniger Geld gemacht"
Video
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV
Marl: Große Evakuierung wegen Wohnungsbrand | cityInfo.TV

Kommentare