+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick

Zahlreiche Sturm-Einsätze der Feuerwehr, Baum kracht auf fahrendes Auto, Mahnwache in Datteln

  • schließen

Die Feuerwehren im Kreis Recklinghausen hatten am Sonntag einiges zu tun. In Herten krachte unter anderem ein Baum auf ein fahrendes Auto. Weniger stürmisch ging es bei einer Mahnwache vor dem Kraftwerk Datteln 4 zu.

Das richtete Sturmtief Victoria im Kreis Recklinghausen an

  • Kreis Recklinghausen: Sturmtief Victoria fegte gestern Abend auch über das Vest. Die Feuerwehr musste in der Nacht noch einige Einsätze im Kreis Recklinghausen fahren. 
  • Herten: Bei Sturmtief "Sabine" war vor einer Woche niemand verletzt worden. Bei "Viktoria" ist das jetzt anders. Auf dem Zubringer kippte ein Baum auf die Windschutzscheibe eines Autos. Eine Frau wurde verletzt.
  • Marl: Nach Sturm "Sabine" sauste dieses Wochenende Sturm "Victoria" durch Marl. Das ist die Bilanz der Feuerwehr Marl.
  • Waltrop: Am späten Sonntagnachmittag hat Tief "Victoria" mit heftigen Windböen auch Waltrop erreicht. Und der Sturm bescherte der Feuerwehr gleich wieder Arbeit

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Region?

  • Recklinghausen: Am Montag diskutiert der Rat, wie Radfahrer auf der Akkoallee besser geschützt werden können. Dafür müsste entweder der Mittelstreifen umgebaut werden – oder eine Fahrspur weichen.
  • Gelsenkirchen: In Gelsenkirchen-Buer kontrollierten Polizisten am späten Sonntagnachmittag eine Frau. Zuvor hatte sie in einer Kneipe randaliert.
  • Recklinghausen: Im Rat steht am Montag eine Hundewiese für Recklinghausen auf dem Plan. In den Nachbarstädten ist man schon weiter. Bei Facebook haben unsere Leser kontrovers diskutiert.
  • Marl: Nach 35 Jahren zog die „Alte Schmiede“ Mitte Januar vom Lipper Weg in Hüls an die Goethestraße nach Brassert. Sie haben viele Möglichkeiten im neuen Gebäude.
  • Herten: Der Hitzesommer hat in Herten Spuren hinterlassen. An der Sportanlage Nord muss für Baum-Fällarbeiten ein Kran her - dafür muss eine Straße gesperrt werden.
  • Datteln: Vor der Besetzung des Kraftwerks Datteln 4 wurden drei Theologen aus Münster von der Polizei in Gewahrsam genommen. Nun organisierten sie eine Mahnwache gegen Polizeigewalt.
  • Oer-Erkenschwick: Es gibt viel zu tun für die Schützen der Bürgerschützengilde Oer. Im Juni wird der neue König ermittelt. Ganz Oer-Erkenschwick ist gespannt.
  • Waltrop: Angelegt ist sie schon, die Hundewiese im Waltroper Moselbachpark. Am 4. März wird sie eröffnet. Doch zu den Nutzungsregeln will die Stadt noch nichts sagen.

Die weiteren Themen des Tages

  • Erfurt: Über mögliche Wege aus der Regierungskrise in Thüringen wollen Vertreter von Linke, SPD und Grünen ab 18.00 Uhr mit CDU-Abgeordneten sprechen. Die Christdemokraten lehnen es bislang ab, den früheren Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linke) aktiv in das Amt des Regierungschefs mitzuwählen. Die Linke dagegen besteht darauf, dass Ramelow im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit gewählt wird - ohne dabei von Stimmen der AfD abhängig zu sein. Den Christdemokraten verbietet ein Bundesparteitagsbeschluss jede Form der Zusammenarbeit mit der AfD und den Linken. 
  • Brüssel: Die EU-Außenminister beraten ab 9.30 Uhr über Möglichkeiten zur Überwachung des UN-Waffenembargos gegen Libyen. Dabei stand zuletzt auch eine Wiederbelebung einer EU-Marinemission im Raum. Dies dürfte jedoch am Widerstand weniger EU-Staaten scheitern. Für Deutschland wird Außenminister Heiko Maas (SPD) zu dem Treffen in Brüssel erwartet. In Berlin hatten sich vor vier Wochen 16 Staaten und Organisationen darauf verständigt, eine Einmischung von außen in den seit neun Jahren anhaltenden Bürgerkrieg zu beenden.
  • Peking: Die Zahl der Infektionen mit dem neuen Coronavirus hat in China 70 000 überstiegen. Mit 105 neuen Todesfällen innerhalb eines Tages sind jetzt 1770 Todesfälle zu beklagen, wie die nationale Gesundheitskommission heute in Peking mitteilte. Die bestätigten Ansteckungen nahmen um 2048 zu und erreichten landesweit 70 548.
  • Berlin: In der Union ist eine Kontroverse über den Weg zur Kanzlerkandidatenkür von CDU und CSU entbrannt. CSU-Chef Markus Söder wandte sich dagegen, schon jetzt einen Kanzlerkandidaten zu bestimmen. Es gehe darum, die Bundesregierung nicht zu destabilisieren. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer will in dieser Woche Gespräche mit den drei potenziellen Kandidaten für ihre Nachfolge an der CDU-Spitze führen. Als aussichtsreichste mögliche Bewerber gelten der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz, der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet und Gesundheitsminister Jens Spahn.
  • Berlin: Wenn alle Bürger gesetzlich versichert wären, könnten die Beiträge einer Studie zufolge spürbar sinken. Beziehe man die finanziell leistungsstärkeren Privatversicherten in die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ein, könnten jedes aktuell in der GKV versicherte Mitglied und sein Arbeitgeber zusammen im Schnitt 145 Euro pro Jahr sparen. Zu diesem Ergebnis kommt eine heute veröffentlichte repräsentative Studie des Berliner Iges-Instituts im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.
  • Brüssel: Drei Tage vor dem Sondergipfel der EU-Staats- und Regierungschefs versuchen die Europaminister, einen Kompromiss zum europäischen Finanzrahmen für die Jahre 2021 bis 2027 anzubahnen. Grundlage ihrer Beratungen ab 16.30 Uhr in Brüssel ist ein Vorschlag des EU-Ratspräsidenten Charles Michel. Sein 53 Seiten starkes Papier war unmittelbar nach Bekanntwerden am Freitag breit kritisiert worden.

Das Wetter im Kreis Recklinghausen

Am Montag kommt es im Kreis Recklinghausen immer wieder zu Niederschlägen. Insbesondere am Abend sollte man mit einem Regenschirm vor die Tür gehen. Dafür lässt der Wind nach: Sturmtief Victoria ist vorbeigezogen. Die Temperaturen klettern auf maximal 11 Grad Celsius. 

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Verkehrslage können Sie auf der interaktiven Karte minutengenau verfolgen: 

Die Zahl der Nacht

300.000: Eltern von Frühchen sollen künftig mehr Elterngeld bekommen. Zudem soll während des Elterngeldbezugs mehr Teilzeitarbeit möglich sein und Paare mit mehr als 300 000 Euro Jahreseinkommen sollen in Zukunft keinen Anspruch mehr auf Elterngeld haben. Das geht aus einem Entwurf des Bundesfamilienministeriums für eine Elterngeldreform hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Zitat der Nacht

"Der Parteivorsitz ist das eine. Aber das andere ist die Kanzlerkandidatur."

Die Entscheidung über den CDU-Vorsitz ist aus Sicht von CSU-Chef Markus Söder noch keine über die Kanzlerkandidatur der Union, wie er gestern Abend in der ARD-Sendung "Anne Will" klarstellte.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Jedes Jahr ist das der Termin in Waltrop, den Partybegeisterte und Landjugend nicht verpassen dürfen: der Pyjamaball! Dieses Jahr brachten Stargäste wie Tobee ("117 Helikopter") oder die Kult-Combo der 90er Jahre, Mr. President ("Coco Jambo"), die Halle zum Kochen. Und als Stammgast durfte die Coverband Royal Flash natürlich nicht fehlen! Die Kollegen von cityInfo.TV waren mit der Kamera vor Ort unterwegs. 

Trends in sozialen Netzwerken

Sturmtief "Victoria" war natürlich auch auf Twitter ein Thema. Unter dem Hashtag #Victoria wird noch immer fleißig diskutiert. 

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
Trotz Corona-Zwangspause - SSV Recklinghausen steht weiterhin Rede und Antwort
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
"Das tut natürlich weh" - PSV Recklinghausen verliert drei wichtige Spieler
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Mitten im Corona-Chaos: Das tägliche Tagebuch zum Ausnahme-Zustand – Teil 18
Video
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV
DSDS Finale mit Kandidatin Jenny Duis | cityInfo.TV
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen
Stadt Essen gibt Anleitung: Mundschutz gegen Coronavirus selber nähen

Kommentare