Tritt bei der Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen als Landratskandidat für die SPD an: Michael Hübner.
+
Tritt bei der Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen als Landratskandidat für die SPD an: Michael Hübner.

Nachgefragt

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Fünf Fragen an Landratskandidat Michael Hübner

  • Markus Geling
    vonMarkus Geling
    schließen

Bei der Kommunalwahl am 13. September wird auch der Landrat des Kreises Recklinghausen neu gewählt. Wir stellen jedem Kandidaten im Voraus fünf Fragen.

Auf dem Posten des Landrates für den Kreis Recklinghausen wird sich im Jahr 2020 definitiv etwas ändern. Nachdem Amtsinhaber Cay Süberkrüb bereits vor einem Jahr seinen Rückzug aus der Politik erklärte, treten nun acht Kandidaten an, um sein Nachfolger zu werden.

Vor der Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen stellen wir allen Landratskandidaten dieselben fünf Fragen. Wir setzen die Serie mit SPD-Kandidat Michael Hübner fort. Die weiteren Kandidaten stellen wir in den kommenden Tagen ebenfalls auf diesem Wege vor. 

Landratskandidat 2020 Kreis Recklinghausen: Michael Hübner - SPD | cityInfo.TV

Landratskandidat 2020 Kreis Recklinghausen: Michael Hübner - SPD | cityInfo.TV

Kommunalwahl im Kreis Recklinghausen: Das ist SPD-Kandidat Michael Hübner

Warum wollen Sie ausgerechnet Landrat werden?
Weil ich, glaube ich, die Region ganz gut repräsentieren kann. Ich bin seit zehn Jahren Landtagsabgeordneter und habe mich für diese Region immer eingesetzt und ich möchte das auch als Landrat tun. 

Wenn Sie gewählt würden: Was wäre Ihre erste Amtshandlung?
Meine erste Amtshandlung wäre, das Thema der Altschulden weiter auf die Tagesordnung zu setzen. 

Was läuft gut im Kreis Recklinghausen?
Wir haben gezeigt in der Corona-Krise, dass alle Städte zusammen mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst diese Krise ganz gut bewältigt haben. Und ich finde, das ist ein Zeichen für starke, handlungsfähige Kommunen, die auch einen starken Staat darstellen, damit die Menschen Sicherheit bekommen. Sicherheit und Orientierung für ihr tägliches Leben.

Was soll für den Bürger besser werden?
Ich finde, dass der Kreis Recklinghausen da vorangehen muss mit seinen Städten, die Dienstleistungsqualität für die Menschen in den Städten spürbar zu verbessern. Da gehört das Thema Digitalisierung dazu.

Was ist für Sie der schönste Platz im Kreis Recklinghausen?
Mein Garten in der Moltkesiedlung. Da, wo ich groß geworden bin und aktuell mit meiner Familie lebe. Wenn ich meine beiden Kinder Malu und Paul auf dem Trampolin springen sehe, dann freue ich mich und finde: Das ist der schönste Platz.

Mehr Hintergründe zu Michael Hübner und seinen Ambitionen, neuer Landrat zu werden, lesen Sie in den Tageszeitungen des Medienhauses Bauer und im E-Paper

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Coronavirus im Vest: Kreisverwaltung informiert über Bundeswehr-Einsatz, Fallzahlen steigen
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Fußballer in Zwangspause, Lockdown im Kreis Recklinghausen, BVB siegt, Ärger wegen Windrad, Hosenalarm in Waltrop
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Strenge Corona-Beschränkungen geplant, Hochbetrieb am Testzelt, Frau in Herten belästigt
Arbeitslosigkeit im Kreis Recklinghausen - das sind die aktuellen Zahlen zur Coronazeit
Arbeitslosigkeit im Kreis Recklinghausen - das sind die aktuellen Zahlen zur Coronazeit
Arbeitslosigkeit im Kreis Recklinghausen - das sind die aktuellen Zahlen zur Coronazeit
Rüder Polizeieinsatz in Gelsenkirchen - was tatsächlich dahintersteckt
Rüder Polizeieinsatz in Gelsenkirchen - was tatsächlich dahintersteckt
Rüder Polizeieinsatz in Gelsenkirchen - was tatsächlich dahintersteckt

Kommentare