Livestream weiter abrufbar

Landrat Bodo Klimpel stellte sich Ihren Corona-Fragen: Das komplette Interview als Aufzeichnung

Nach der Einführung des 15-km-Radius waren die Bewohner des Kreises Recklinghausen verunsichert, was sie in Corona-Zeiten noch dürfen. Am Montag beantwortete Landrat Bodo Klimpel live Ihre Fragen.

Wie weit darf ich mich noch von meiner Wohnung entfernen? Wie viele Menschen darf ich in der Öffentlichkeit und im Privaten treffen? Welche Ausnahmen gibt es? Wann und wo werde ich gegen Corona geimpft?

Fragen über Fragen, die sich die Menschen im Kreis Recklinghausen stellen. Und diese Fragen sind noch dringender geworden, seitdem die Landesregierung beschlossen hat, dass für die Bürger des Kreises seit Mittwoch (12.1.) ein eingeschränkter Bewegungsradius gilt. Zuletzt hat die Kreisverwaltung von einem „Anfrageansturm“ der Menschen gesprochen. Mittlerweile wurde die Beschränkung zwar wieder zurückgenommen, trotzdem gibt es noch jede Menge Fragen rund um die Corona-Krise.

Fragen und Antworten zu Corona: Livestream mit dem Chef der Kreisverwaltung

Wir haben Ihnen daher die Gelegenheit gegeben, Ihre Fragen direkt beim Chef der Kreisverwaltung loszuwerden, bei Landrat Bodo Klimpel. In einem Live-Interview stellte er sich am Montag (18.1.) im Gespräch mit Moderator Matthias Langrock Ihren Fragen und Problemen im Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen das Coronavirus. Das Interview haben wir ab 17 Uhr live auf 24VEST.de gezeigt. Mitmachen und zuschauen konnte jeder.

Stand unseren Leserinnen und Lesern am Montag (18.1.) Rede und Antwort: Bodo Klimpel (CDU), Landrat des Kreises Recklinghausen.

Landrat Bodo Klimpel im Live-Interview: Bürgerinnen und Bürger konnten auch WhatsApp nutzen

Die Leserinnen und Leser konnten vorab Fragen per E-Mail (Landrat-Fragen@medienhaus-bauer.de) stellen, aber auch während des Interviews weitere Fragen loswerden – dann der Einfachheit halber per WhatsApp.

Rubriklistenbild: © Hendrik Griesbach

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Chaos bei Impftermin-Vergabe: KVWL nicht zuständig für Berufstätige mit höchster Priorität: Eine Betroffene berichtet
Auf Schalke brennt es - nicht nur beim Verein: Folgenschweres Feuer in einem Mehrfamilienhaus
Auf Schalke brennt es - nicht nur beim Verein: Folgenschweres Feuer in einem Mehrfamilienhaus
Auf Schalke brennt es - nicht nur beim Verein: Folgenschweres Feuer in einem Mehrfamilienhaus
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Laschet für vorsichtige Öffnungsschritte - Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Laschet für vorsichtige Öffnungsschritte - Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Laschet für vorsichtige Öffnungsschritte - Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Sieben Corona-Tote - Chaos bei der Impfvergabe, Überstunden an der Schere, Saftige Geldstrafe nach Hasstiraden im Netz, Frau mit Hund vom Zug erfasst
Sieben Corona-Tote - Chaos bei der Impfvergabe, Überstunden an der Schere, Saftige Geldstrafe nach Hasstiraden im Netz, Frau mit Hund vom Zug erfasst
Sieben Corona-Tote - Chaos bei der Impfvergabe, Überstunden an der Schere, Saftige Geldstrafe nach Hasstiraden im Netz, Frau mit Hund vom Zug erfasst

Kommentare