Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick

Mehr Müll durch Corona, Verkehrsbehinderung zwischen Marl und Herten, Gehaltsgrenze beim S04

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

In Recklinghausen haben die Kommunalen Servicebetriebe durch den Lockdown einen Anstieg beim Haushaltsmüll festgestellt. Zwischen Marl und Herten wird's eng. Der FC Schalke 04 geht neue Wege.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung?

Die weiteren Themen des Tages

  • Berlin: Bundestag und Bundesrat wollen in Sondersitzungen das Konjunkturpaket verabschieden, das Konsum und Wirtschaft in der Corona-Krise wieder ankurbeln soll. Es beinhaltet insbesondere die bis zum Jahresende begrenzte Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent und den Bonus von 300 Euro für jedes kindergeldberechtigte Kind. Zunächst wird um 11.00 Uhr der Bundestag zusammentreten, der Bundesrat ab 15.00 Uhr.
  • Berlin: Deutschland will einen neuen Vorstoß für eine Resolution des UN-Sicherheitsrats zur Corona-Pandemie starten. Es sei ein "Armutszeugnis" für den Sicherheitsrat, dass er sich bei diesem wichtigen globalen Thema bisher nicht einig geworden sei, sagte Außenminister Heiko Maas in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.
  • Warschau: Die Polen müssen in zwei Wochen in einer Stichwahl über ihren neuen Präsidenten entscheiden. In der ersten Wahlrunde sicherte sich keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit. Amtsinhaber Andrzej Duda, der von der nationalkonservativen Regierungspartei PiS unterstützt wird, erhielt bei der Abstimmung gestern laut Prognosen 41,8 Prozent der Stimmen. Sein Herausforderer, der Warschauer Oberbürgermeister Rafal Trzaskowski, kam auf 30,4 Prozent der Stimmen. Trzaskowski war für das liberalkonservative Oppositionsbündnis Bürgerkoalition (KO) ins Rennen gegangen.
  • Gransee: Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt um 16.00 Uhr in Schloss Meseberg den französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron. Zwei Tage vor der Übernahme der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wird der wirtschaftliche Wiederaufbau in Europa nach der Corona-Krise ein zentrales Thema sein. Es handelt sich um den ersten Besuch eines ausländischen Staatschefs bei der Kanzlerin seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie.
  • Ellwangen: Weil er seine Eltern, Halbgeschwister und zwei weitere Verwandte erschossen haben soll, muss sich ein 27-Jähriger von heute 9.00 Uhr an vor dem Landgericht Ellwangen verantworten. Dem Angeklagten wird Mord und versuchter Mord vorgeworfen. Laut Staatsanwaltschaft soll der Deutsche Ende Januar im baden-württembergischen Rot am See 30 Schüsse auf seine Familie abgegeben haben. Ein Onkel und eine Tante konnten sich verletzt retten.
  • Frankfurt: Auch wenn Reisebeschränkungen bereits gefallen sind, muss gerade auf internationalen Strecken in Drittländer häufig ein negativer Coronatest kurz vor dem geplanten Abflug nachgewiesen werden. Am Frankfurter Flughafen öffnet nun das erste Corona-Testzentrum an einem Flughafen in Deutschland. Das Testzentrum wird um 10.00 Uhr vorgestellt.

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Die Temperaturen klettern heute auf maximal 22 Grad Celsius, dazu ist es fast durchgehend bewölkt. Am Morgen muss zudem mit Schauern gerechnet werden. Der Wind weht aus westlicher Richtung mit starken Böen bis 49 Grad Celsius.

Das detaillierte Wetter im Kreis Recklinghausen.

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Verkehrslage können Sie auf der interaktiven Karte minutengenau nachverfolgen:

Die Zahl der Nacht

500.000: Seit Beginn der Corona-Pandemie sind US-Wissenschaftlern zufolge weltweit bereits mehr als 500 000 Menschen nach einer Infektion mit dem Virus gestorben. Das ging gestern aus Daten der Universität Johns Hopkins in Baltimore hervor. Zuvor hatte die Zahl der weltweit bestätigten Infektionen bereits erstmals die Marke von zehn Millionen überschritten.

Das Zitat der Nacht

"Mit heute 00.00 Uhr wird die allgemeine Reisewarnung für Nordrhein-Westfalen aufgehoben, sie wird nurmehr für den Kreis Gütersloh gelten."

Die für Tourismus zuständige österreichische Ministerin Elisabeth Köstinger kündigt gestern Abend in der Sendung "Bild live – Die richtigen Fragen" an, dass Österreich die nach dem schweren Corona-Ausbruch beim Fleischkonzern Tönnies ausgesprochene generelle Reisewarnung für ganz Nordrhein-Westfalen zurücknimmt.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Wenn Gänsefamilien in aller Seelenruhe im Gänsemarsch über eine vielbefahrene Straße watscheln, dann erregt das verständlicherweise Aufmerksamkeit. In Herten zum Beispiel haben sich zum Kanadagänse am Backumer Teich niedergelassen. Und da sorgen sie und ihr flauschiger Nachwuchs manchmal für kuriose Szenen. cityInfo.TV hat sich die geflügelte Familie mal näher angeschaut.

Die Trends in sozialen Netzwerken

Fans des Hamburger SV erleben gerade keine guten Zeiten: Am Sonntag hat ihr Verein den Sprung auf den Aufstiegs-Relegationsplatz durch eine 1:5-Niederlage gegen den SV Sandhausen verpasst. Nun muss sich der HSV ein weiteres Jahr mit der Zweitklassigkeit begnügen. Auf Twitter wird darüber unter dem Spieltags-Hashtag #HSVSVS viel diskutiert.  

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Dortmund: Freizeitpark "FunDomio" an der Westfalenhalle: Maskenpflicht im Riesenrad und 1-5 Meter Abstand bei der Achterbahn
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Naturdenkmal an der Kaiserstraße musste gerettet werden - Fotostrecke
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Dritte Rundreise durch Marl: Erinnerungen an Anno, Bügeleisen und Bierdosen auf dem Kirchplatz
Video
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Straßen in Marl: Die Loestraße ist Alt-Marl | cityInfo.TV
Unerlaubter Schutthaufen: Müll-Sünder wird gesucht - Entsorgung auf Kosten der Steuerzahler
Unerlaubter Schutthaufen: Müll-Sünder wird gesucht - Entsorgung auf Kosten der Steuerzahler

Kommentare