Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Der Samstag im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick

Messerstecherei am Hauptbahnhof in RE, Bus-Unfälle in Datteln, Fred Toplak im Interview

In Recklinghausen kam es am Freitagabend zu einer Messerstecherei am Hauptbahnhof. Zwei Unfälle in Linienbussen ereigneten sich in kurzer Zeit in Datteln. Hertens Bürgermeister Fred Toplak äußert sich im Interview.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung?

  • Recklinghausen: Und schon wieder hat es am Hauptbahnhof am Freitagabend einen Polizeieinsatz gegeben. Diesmal war ein Messer im Spiel.
  • Marl: Fast 25 Millionen Euro Gewerbesteuer von Evonik muss die Stadt zurückzahlen. Die Auswirkungen des plötzlichen Haushaltslochs sind noch unklar
  • Herten: Bürgermeister Toplak kandidiert für eine zweite Amtszeit. Jahrelang lagen Teile des Hertener Rates und er im Clinch. Doch nach der Wahl erwarte er "neue Gesprächsbereitschaft", verrät Toplak im Interview.
  • Datteln: Busfahrer müssen in Datteln manchmal ganz schön in die Eisen trete - in kurzer Zeit führte das zu zwei Unfällen in Linienbussen.
  • Oer-Erkenschwick: Auf dem Gelände des ehemaligen Hallenbades in Oer-Erkenschwick hat der Bau eines Kindergartens begonnen. So werden die Platanen dort gerettet.
  • Waltrop: Die Mehrheit der Deutschen findet die Idee laut Umfrage gut: Kilimawandel als Schulfach. Doch was sagen die Menschen bei uns? Wir haben nachgefragt. 
  • Kreis Recklinghausen: Die Supermarkt-Kette Real wurde von Metro an die SCP Group verkauft. Wie es für die Mitarbeiter im Kreis Recklinghausen weitergehen wird, ist noch offen.
  • Ruhrgebiet: Schock für tausende Pendler: In Dortmund tauscht die Bahn Schienen aus und sperrt dafür die Strecke bis Essen. In diesen Zeiten kommt es zu Einschränkungen.

Die weiteren Themen des Tages

  • Riad: Die Finanzminister der Top-Wirtschaftsmächte diskutieren am Samstag in Saudi-Arabien über Neuregelungen der internationalen Konzernbesteuerung. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) forderte vor dem Treffen in der Hauptstadt Riad eine Einigung bis zum Jahresende. Zum einen soll durch eine globale Mindeststeuer die Flucht in Steueroasen unattraktiver werden. Zum anderen sollen Digitalriesen wie Facebook und Google stärker zur Kasse gebeten werden.
  • Hamburg: Einen Tag vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg rühren die Kandidaten ein letztes Mal die Werbetrommel. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) ist am Samstag ebenso unterwegs wie seine Herausforderin Katharina Fegebank (Grüne). FDP-Spitzenkandidatin Anna von Treuenfels-Frowein bekommt Unterstützung vom Bundesvorsitzenden Christian Lindner. Auch CDU-Kandidat Marcus Weinberg und Linken-Kandidatin Cansu Özdemir wollen mit den Bürgern sprechen.
  • Hanau: Nach der Gewalttat in Hanau will ein Bündnis am Samstag (14.00 Uhr) in der hessischen Stadt gegen Hetze und Menschenverachtung auf die Straße gehen. Für die Demonstration vom Freiheitsplatz in der Innenstadt zu den beiden Tatorten erwarten die Veranstalter nach Angaben der Stadt bis zu 2000 Teilnehmer. Am Nachmittag ist auf dem zentralen Marktplatz von einem privaten Veranstalter zudem noch eine Kundgebung geplant.
  • Las Vegas/Washington: Im US-Bundesstaat Nevada steht am Samstag die nächste Vorwahl der Demokraten im Präsidentschaftsrennen an. Bei Parteiversammlungen ("Caucuses") bestimmen die Demokraten in einem komplizierten Prozedere, wen sie für den besten Präsidentschaftskandidaten ihrer Partei halten. In Umfragen liegt dort bislang der linke Senator Bernie Sanders mit weitem Abstand vorne - gefolgt vom früheren US-Vizepräsidenten Joe Biden und dem Ex-Bürgermeister von South Bend, Pete Buttigieg.
  • London: Kurz vor Beginn der Anhörung des Wikileaks-Gründers Julian Assange wollen Prominente am Samstag (ab 13.30 Uhr) an einem Protestmarsch in London teilnehmen. Sie wollen gegen die mögliche Auslieferung des 48-Jährigen an die USA protestieren. Zu den Teilnehmern gehören unter anderen die Musiker Roger Waters (Pink Floyd), Chrissie Hynde (The Pretenders) und die Rapperin M.I.A. sowie Modedesignerin Vivienne Westwood.
  • Berlin: Die Berlinale startet ins erste Festivalwochenende. Im Wettbewerb stellt die US-amerikanische Drehbuchautorin und Regisseurin Kelly Reichardt am Samstagabend (19 Uhr) ihren Film "First Cow" vor. Die Geschichte um Pelzjäger, einen Koch und chinesische Einwanderer spielt im Oregon des frühen 19. Jahrhunderts. Zudem im Wettbewerb: der französisch-schweizerische Beitrag "Le sel des larmes", in dem Philippe Garrel in Schwarz-Weiß-Bildern von großen Gefühlen erzählt.
  • St. Gallen: In der Schweiz hat am Samstag das Musical "Wüstenblume" Weltpremiere. Darin geht es um die wahre Geschichte der Somalierin Waris Dirie, die als Nomadin geboren wurde und später als Supermodel Karriere machte. Das Theater St. Gallen holte dafür den deutschen Musikproduzenten Uwe Fahrenkrog-Petersen ("99 Luftballons") und den deutschen Regisseur Gil Mehmert ("Das Wunder von Bern"). Dirie wollte zur Premiere kommen.
  • Berlin: Nach dem Heimsieg des FC Bayern am Freitagabend gegen den SC Paderborn sind am Samstag in der Fußball-Bundesliga die Verfolger gefordert. Der Tabellenzweite RB Leipzig spielt beim FC Schalke 04 (18.30 Uhr/Sky). Borussia Dortmund gastiert bereits am Nachmittag bei Werder Bremen (15.30 Uhr/Sky). Zeitgleich empfängt der Tabellenvierte Borussia Mönchengladbach die TSG 1899 Hoffenheim.
  • Berlin: Die deutschen Biathlon-Teams hoffen am vorletzten Tag der Weltmeisterschaften im italienischen Antholz auf weiteres Edelmetall. Karolin Horchler, Vanessa Hinz, Franziska Preuß und Denise Herrmann gehören am Samstag (11.45 Uhr/ARD und Eurosport) in der Staffel zum erweiterten Favoritenkreis. Erik Lesser, Philipp Horn, Arnd Peiffer und Benedikt Doll wollen um 14.45 Uhr endlich die erste Medaille für das Männer-Team in Antholz holen. Im sächsischen Altenberg haben die deutschen Bob-Frauen in den Läufen drei und vier gute Medaillen-Aussichten.
  • Leipzig: Kugelstoß-Ass David Storl und Weitsprung- Weltmeisterin Malaika Mihambo wollen ihre Titel am Wochenende bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten verteidigen. Der 29-jährige Lokalmatador vom SC DHfK Leipzig steigt schon am Samstag (17.15 Uhr) in den Ring, Deutschlands "Sportlerin des Jahres" ist am Sonntag (15.25 Uhr) dran.

Das Wetter im Kreis Recklinghausen 

Am Samstag klettern die Temperaturen im Vest auf 11 Grad Celsius. Dazu lässt sich die Sonne nur selten blicken. Die Regenwahrscheinlichkeit nimmt am späten Nachmittag zu. Es weht ein milder Wind über den Kreis Recklinghausen hinweg. 

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Verkehrslage im Vest können Sie auf unserer interaktiven Karte minutengenau verfolgen. 

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Seit 2016 ist Fred Toplak Bürgermeister von Herten. Bei der nächsten Wahl im September wird er seinen Platz im Rathaus verteidigen müssen. Frank Bergmannshoff, Lokalchef der Hertener Allgemeinen, sprach mit ihm über seine bisherige Amtszeit, seine Pläne für die Zukunft und warum er seit einiger Zeit immer ein Fünf-Cent-Stück im Schuh dabei hat. Die Kollegen von cityInfo.TV haben das Interview mit der Kamera begleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Kommunalwahl in Recklinghausen: Wahlvorschläge zum Integrationsrat stehen fest
Kommunalwahl in Recklinghausen: Wahlvorschläge zum Integrationsrat stehen fest

Kommentare