+
Brücke über der Waldstraße

Info-Messe

Der A43-Umbau - wie geht es weiter?

  • schließen

Es sind zwar einige Kilometer bis Bochum - doch auch die Autofahrer/innen aus dem Kreis Recklinghausen sind betroffen. Jetzt wird informiert, wie das neue Kreuz Bochum aussehen soll und was auf die Menschen zukommt. 

Update 21. November

Der Umbau der Autobahn 43 läuft - wie wird  das neue, sechsspurige Kreuz Bochum aussehen? Darum geht es bei einer Info-Messe von Straßen.NRW am Dienstag, 19. November, von 16 bis 20 Uhr im Amtshaus Bochum-Harpen, Harpener Hellweg 77. 

Das nächste Chaos ist bereits programmiert

Hier schon einmal einige Informationen vorab, schließlich handelt es sich um große Baumaßnahme. Von vier auf sechs Spuren: Die A40 und die A43 werden verbreitert. Das hat Auswirkungen auf die Anwohner am Kreuz und die Pendler. Wer beispielsweise am Kreuz Bochum in Richtung Essen oder Dortmund fahren möchte, dürfte während der kommenden Bauarbeiten Probleme bekommen. Zuvor wartet aber auch noch der Abschnitt zwischen Riemke und Gerthe.

Zwei Bauprojekte treffen aufeinander

Im Autobahnkreuz Bochum treffen zwei Bauprojekte aufeinander: Die A43 wird von Marl-Sinsen bis Witten-Heven sechsspurig ausgebaut. Parallel soll auch die A40 zwischen dem Kreuz Bochum-West und dem Kreuz Dortmund-West auf drei Spuren pro Fahrtrichtung erweitert werden. Daher werden die Arbeiten im Kreuz Bochum zusammengelegt, um Autofahrer und Anlieger zu entlasten.

Die eigentlichen Bauarbeiten sollen dann im Jahr 2025 beginnen, so Strassen.nrw. Da die Erweiterung der A40 erst nachträglich beschlossen wurde, existierte bereits eine Planung für den Ausbau der A43, auf deren Basis nun eine Neuplanung vorgenommen wird.

Der Übersichtslageplan am Kreuz Bochum

Bauabschnitt führt an einem Naturschutzgebiet vorbei

Am Naturschutzgebiet Zillertal entlang führt der 3,7 Kilometer lange Ausbauabschnitt zwischen Bochum-Riemke und Bochum-Gerthe. Die Bauarbeiten sollen hier im Jahr 2022 beginnen, der Abschluss ist für 2026 geplant. Zehn Brücken müssen in diesem Bereich erweitert werden.

Ursprünglich sollte dieser Abschnitt gemeinsam mit dem Kreuz Bochum ausgebaut werden. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings noch nicht klar, dass auch die A40 zwischen Kreuz Bochum-West und Kreuz Dortmund-West auf sechs Spuren erweitert werden muss. Mittlerweile ist das Kreuz Bochum als eigenständiges Projekt mit zeitgleichem Ausbau von A40 und A43 angesetzt.

Interessierte können mit Experten sprechen

Alle  Interessierten können dort an Themeninseln mit Experten von Straßen.NRW ins Gespräch kommen und Fragen, Anregungen oder Bedenken äußern. Zusätzlich hält Carola Ziebs, Leiterin der Projektgruppe für den Ausbau von A 40 und A 43, stündlich einen Vortrag zu den geplanten Neuerungen (jeweils um 16.30, 17.30, 18.30 und 19.30 Uhr).

Informationen zu den kommenden Abschnitten der A43 

Auf der Info-Veranstaltung wird zu den geplanten Maßnahmen zwischen Bochum-Harpen und Bochum-Werne (A 40) und den Maßnahmen zwischen Bochum-Riemke und Bochum-Laer (A 43) informiert.

Die A 43 wird zwischen Marl-Sinsen und Witten-Heven auf sechs Spuren ausgebaut. Derzeit laufen die Arbeiten vor allem im Stadtgebiet Recklinghausen. Aber auch in Herne wurde bereits die erste Brücke neu errichtet.

Wer am 19. November keine Zeit hat, kann sich auch hier informieren oder eine Mail an Neue-A43@strassen.nrw.de schicken.

Das könnten ebenfalls interessant sein:

Wegen Bauarbeiten im Kreuz Recklinghausen ist auch jetzt Anfang November mit Verkehrsbehinderungen auf den Autobahnen 2 und 43 zu rechnen -hier der Überblick.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Hertener Bürger demonstrieren gegen AfD-Veranstaltung mit Stephan Brandner – so lief die „Udo-Aktion“ ab
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Star-Koch Frank Rosin rastet in Kochsendung aus - „Geht mir das auf den Sack!“
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Drei Verletzte bei Auffahrunfall an der Borker Straße in Waltrop – und 18.500 Euro Sachschaden
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Auf in die fünfte Jahreszeit: Endlich werden die  Recklinghäuser Narren wieder regiert  
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen

Kommentare