Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick

Rekordhoch bei Corona-Neuinfektionen, neue Maßnahmen beschlossen, Leerstand in Oer-Erkenschwick

  • Stephan Rathgeber
    vonStephan Rathgeber
    schließen

Noch nie gab es so viele Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland, wie am Mittwoch. Bund und Länder haben sich auf neue Maßnahmen geeinigt. Ein weiteres Geschäft auf der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick schließt.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Region?

Kreis Recklinghausen/NRW: Nach Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) gab es am Mittwoch im Kreis Recklinghausen 52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. In Gesamtdeutschland waren es 6.638 Fälle - mehr als nie zuvor in der Bundesrepublik. Wir berichten in unserem Newsblog über die aktuellen Zahlen und neue Maßnahmen von Bund und Ländern.

Recklinghausen: Seit wenigen Wochen sind rund 300 E-Scooter in Recklinghausen verteilt. Doch viele Bürger haben Fragen. Hier kommen die wichtigsten Antworten.

Recklinghausen/Herne: Bahnpendler müssen sich auf Einschränkungen im Bahnverkehr einstellen. Bauarbeiten sorgen für eine Sperrung der S 2. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Marl: Stadtverwaltungen, Kitas, Müllabfuhr und LWL-Kliniken in Marl und um Umgebung wurden am Mittwoch zum zweiten Mal bestreikt. Warum mehr als 300 Teilnehmer trotz Corona-Auflagen am Mittwochmorgen zur Streikkundgebung kamen.

Herten: Erst gab es mehrere Corona-Fälle an der Rosa-Parks-Gesamtschule. Nun ist auch das Städtische Gymnasium Herten betroffen.

Datteln: Als es bei einem 66-jährigen Dattelner zur Mittagszeit an der Tür klingelte, ahnte er noch nichts Böses. Erst danach stellte er fest, dass ein bestimmter Gegenstand fehlte.

Oer-Erkenschwick: Die untere Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick verliert nach 47 Jahren eine Traditionsadresse. Ein weiteres Geschäft schließt.  

Waltrop: Bürger zeigten sich dieser Tage verwundert darüber, dass im hinteren Teil des Zechenteiches kein Wasser mehr ist. Dafür gibt es einen Grund.

Gladbeck: Ein Mann soll in Gladbeck geschubst und getreten worden sein. Er stieß mit dem Kopf gegen eine Mauer. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Bochum: Großbrand in Bochum: Schrottfahrzeuge sind in Brand geraten. Eine große dunkle Wolke war kilometerweit sichtbar und laut Feuerwehr gab es Explosionsgeräusche.

Großbrand mehrerer Schrottfahrzeuge in einem Autoverwertungsbetrieb in der Daimlerstraße in Bochum.

Die weiteren Themen des Tages

Berlin: Mit härteren Corona-Auflagen hoffen Bund und Länder den rasanten Anstieg der Infektionszahlen insbesondere in deutschen Risikoregionen einzudämmen. Zugleich stellte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nach ihrem Treffen mit den Ministerpräsidenten gestern Abend mögliche weitere Verschärfungen in Aussicht. «Wir reden von Kontaktbeschränkungen», sagte Merkel dazu. Man müsse jetzt sehen, ob etwa die Sperrstunde 23.00 Uhr richtig sei, oder ob man sie bei 22.00 Uhr machen müsse. «Da muss da nachgeschärft werden.»

Brüssel: Der Klimaschutz und das künftige Verhältnis zu Großbritannien beschäftigen heute den EU-Gipfel in Brüssel. Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihre Kollegen beraten, wie ein Handelsabkommen mit dem Vereinigten Königreich doch noch vor Jahresende gelingen könnte. Zudem geht es um das neue EU-Klimaziel für 2030. Auch die Corona-Pandemie wird Thema des zweitägigen Treffens.

Washington: Twitter ist gegen einen umstrittenen Medienbericht über den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Joe Biden vorgegangen und hat sich damit einen Frontalangriff von US-Präsident Donald Trump eingehandelt. «Sie versuchen, Biden zu schützen», sagte Trump gestern Abend (Ortszeit) bei einem Wahlkampfauftritt in Des Moines im US-Bundesstaat Iowa.

Berlin: Die Betreiber der großen Stromnetze wollen heute die rechnerische Höhe der EEG-Umlage für das kommende Jahr bekanntgeben. Allerdings hat die Bundesregierung bereits eine Deckelung angekündigt, damit die Strompreise nicht stark steigen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wäre die EEG-Umlage 2021 sonst von derzeit rund 6,8 Cent je Kilowattstunde auf rund 9,6 Cent gestiegen.

Paris: Nach mehrjähriger Pause treffen sich die Außenminister Deutschlands, Frankreichs und Polens wieder zu ihrem außenpolitischen Gesprächsforum Weimarer Dreieck. Außenminister Heiko Maas (SPD) kommt um 10.15 Uhr mit seinem französischen Amtskollegen Jean-Yves Le Drian und dem polnischen Außenminister Zbigniew Rau in Paris zusammen. Gesprächsthemen sind unter anderem die europäische Koordinierung im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie, die Krise in Belarus und der Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan.

Zahl der Nacht

6.638: So viele Coronavirus-Neuinfektionen an einem Tag gab es in Deutschland noch nie. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gab am Morgen bekannt, dass sich im Verlauf des Mittwochs 6.638 Menschen in der Bundesrepublik mit Sars-Cov-2 infizierten. Alleine in Nordrhein-Westfalen gab es 1.800 Neuinfektionen.

Zitat der Nacht

„Wenn Sie mich fragen, was ist das, was mich beunruhigt, dann ist das der exponentielle Anstieg. Und den müssen wir stoppen. Sonst wird es in kein gutes Ende führen.“ (Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gestern Abend in Berlin nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten der Länder über die rasant steigenden Coronavirus-Infektionszahlen.)

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Heute wird es richtig herbstlich im Kreis Recklinghausen: Zwar bleibt es trocken, dafür lässt sich die Sonne heute kein einziges Mal blicken. Bei Temperaturen von maximal 11 Grad Celsius weht eine leichte Brise aus dem Norden. Das detaillierte Wetter im Kreis Recklinghausen.

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen

Die aktuelle Verkehrslage im Kreis Recklinghausen und in der Region können Sie auf dieser interaktiven Karte minutengenau verfolgen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Nach einer kleinen Pause melden sich die Kollegen von cityInfo.TV mit Folge 15 ihrer Serie „Straßen in Marl“ zurück. Der Ovelheider Weg führt einmal quer durch Hüls-Süd bis hinauf nach Lenkerbeck. Die Allee bietet dabei vielleicht wenig Spannung, aber wirklich schöne Bilder. Die letzte Videothek Marls haben wir auf unserem Spaziergang allerdings für immer geschlossen aufgefunden.

Trends in sozialen Netzwerken

Natürlich sorgt der Coronagipfel, auf dem Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Länderchefs am Mittwochabend in Berlin schärfere Maßnahmen beschloss, auch in sozialen Netzwerken für Diskussionen. Unter dem Hashtag #CoronaGipfel debattiert die Community auf Twitter zum Thema.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis RE: Bundeswehr in NRW im Einsatz, Sportvereine stellen Betrieb ein
Coronavirus im Kreis RE: Bundeswehr in NRW im Einsatz, Sportvereine stellen Betrieb ein
Coronavirus im Kreis RE: Bundeswehr in NRW im Einsatz, Sportvereine stellen Betrieb ein
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Warnstreiks werden fortgesetzt - auch Kitas und Nahverkehr betroffen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Streiks gehen weiter, Streifenwagen stößt mit Auto zusammen, Wolf im Kreis RE nachgewiesen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Coronavirus im Kreis RE: Wieder mehr Infektionsfälle - Schulen in Nachbar-Metropole werden geschlossen
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken
Wolfsnachweis in den Kreisen Recklinghausen und Borken

Kommentare