Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Wintereinbruch: Schnee, Sturm und Eisglätte - Vestische stellt Betrieb ein - Ralf Moeller enttäuscht von der Politik - Schalke vor Absturz

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Extreme Straßenglätte durch Schnee, Sturm und Eisregen sorgt für viele Unfälle in NRW. Recklinghausens Filmstar Ralf Moeller ist genervt vom Impfchaos und kritisiert die Politik. Schalke steht nach einer weiteren Heimpleite vor dem Abstieg.

Fotos vom Wintereinbruch im Kreis Recklinghausen: So heftig ist die Lage in unseren Städten

Auf Höhe Finanzamtes Marl entfernt die Firma Vortmann Schnee von der Fahrbahn.
Auch am Dienstagabend muss immer noch reichlich Winterdienst geleistet werden. Hier ein Bild von der Hervester Straße in Marl: Auf Höhe des Finanzamtes entfernt die Firma Vortmann Schnee von der Fahrbahn.  © Ralf Deinl
Eingeschneit: Die Auffahrt der A52 bei Marl-Brassert in Richtung Gladbeck am Montag.
Eingeschneit: Die Auffahrt der A52 bei Marl-Brassert in Richtung Gladbeck am Montag. © Ralf Deinl
Blick auf den Berliner Platz im Schnee
So sieht es aktuell in der Oer-Erkenschwicker Innenstadt um den Berliner Platz aus. Alles ist weiß, weder Straßen noch Gehwege sind frei.  © Jörg Müller
Ein Lkw musste am Montagmorgen an der Autobahnabfahrt Marl-Zentrum abgeschleppt worden.
Ein Lkw musste am Montagmorgen an der Autobahnabfahrt Marl-Zentrum abgeschleppt worden. © Ralf Deinl
Mitten auf der Hochstraße in Waltrop hatte sich am Montagmorgen ein Lkw querstellt.
Mitten auf der Hochstraße in Waltrop hat sich am Montagmorgen ein Lkw quergestellt. © privat
Ein Auto krachte an der Breiten Straße in Westerholt gegen einen Baum.
Ein Auto krachte an der Breiten Straße in Westerholt gegen einen Baum. © Ralf Deinl
Den ganzen Sonntag über waren die Teams des Zentralen Betriebshof in Marl unterwegs, wie hier an der Vikariestraße.
Den ganzen Sonntag über waren die Teams des Zentralen Betriebshof in Marl unterwegs, wie hier an der Vikariestraße.  © Ralf Deinl
Der Winterdienst des Zentralen Betriebshofs Herten (ZBH) ist auch am Sonntagabend noch im Einsatz.
Der Winterdienst des Zentralen Betriebshofs Herten (ZBH) war auch am Sonntagabend noch im Einsatz. © Anna Lisa Oehlmann
Die Info-Tafel in Hüls zeigt es an: Auch in den nächsten Tagen ist Schnee angesagt.
Die Info-Tafel in Hüls zeigt es an: Auch in den nächsten Tagen ist Schnee angesagt. © Ralf Deinl
An der Kreuzung Kaiserstraße/ Schützenstraße in Herten türmen sich Schneeberge von den Räumfahrzeugen des Winterdienstes.
An der Kreuzung Kaiserstraße/ Schützenstraße in Herten türmen sich Schneeberge von den Räumfahrzeugen des Winterdienstes. © Anna Lisa Oehlmann
Völlig zugeschneit war am Sonntag die Autobahn 2 am Kreuz Recklinghausen. Nur wenige Autos waren dort unterwegs.
Völlig zugeschneit war am Sonntag die Autobahn 2 am Kreuz Recklinghausen. Nur wenige Autos waren dort unterwegs. © Marcel Kusch/dpa/picture alliance
Völlig zugeschneit war am Sonntag die Autobahn 2 am Kreuz Recklinghausen. Nur wenige Autos waren dort unterwegs.
Völlig zugeschneit war am Sonntag die Autobahn 2 am Kreuz Recklinghausen. Nur wenige Autos waren dort unterwegs. © Marcel Kusch/dpa/picture alliance
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop.
So winterlich sind die Verhältnisse am Sonntag in Waltrop. © Christine Horn
Dattelner Schnee-Idyll: So sieht es nach den kräftigen Schneefällen in der Nacht heute Vormittag Im Winkel und an der Dahlstraße aus.
Dattelner Schnee-Idyll: So sieht es nach den kräftigen Schneefällen in der Nacht heute Vormittag Im Winkel und an der Dahlstraße aus.  © Fabian Hollenhorst
Dattelner Schnee-Idyll: So sieht es nach den kräftigen Schneefällen in der Nacht heute Vormittag Im Winkel und an der Dahlstraße aus.
Dattelner Schnee-Idyll: So sieht es nach den kräftigen Schneefällen in der Nacht heute Vormittag Im Winkel und an der Dahlstraße aus.  © Fabian Hollenhorst
Streuwagen lädt Salz nach
Ein Streuwagen hier mit (v.l.) Christian Möllecke und Uwe Döffinger lädt auf dem Bauhof in Oer-Erkenschwick Salz nach.  © privat
Auch die Autos in Waltrop sind mit viel Schnee bedeckt.
Auch die Autos in Waltrop sind mit viel Schnee bedeckt. © Christine Horn
Die verschneite Münsterstraße.
Die verschneite Münsterstraße in Waltrop.  © Christine Horn
Der verschneite Kirchplatz.
Der verschneite Kirchplatz in Waltrop. © Christine Horn
So war die Situation am Sonntagmorgen an der Kreuzung Breitestraße/Polsumerstraße in Marl.
So war die Situation am Sonntagmorgen an der Kreuzung Breitestraße/Polsumerstraße in Marl. © Ralf Deinl
So war die Situation am Sonntagmorgen an der Kreuzung Breitestraße/Polsumerstraße in Marl.
So war die Situation am Sonntagmorgen an der Kreuzung Breitestraße/Polsumerstraße in Marl. © Ralf Deinl
Ein Räumfahrzeug des Zentralen Betriebshofs (ZBH) auf der Barkhausstraße in Marl.
Ein Räumfahrzeug des Zentralen Betriebshofs (ZBH) auf der Barkhausstraße in Marl. © Ralf Deinl
Die Langehegge und die B225 in Marl im Schnee.
Die Langehegge und die B225 in Marl: Räumfahrzeuge hatten die Fahrbahn am Sonntagmorgen zunächst vom Schnee befreit, mittlerweile ist an der Kreuzung wieder alles weiß. © Ralf Deinl
Der Räumdienst des V+E ist seit 5.30 Uhr im Einsatz - hier auf der Hochstraße. Gegen so viel Schnee kommen aber auch die Insgesamt 16 Mann nur mühsamn voran.
Der Räumdienst des V+E in Waltrop ist seit 5.30 Uhr im Einsatz - hier auf der Hochstraße. Gegen so viel Schnee kommen aber auch die Insgesamt 16 Mann nur mühsamn voran. © Christine Horn
Mühsame Arbeit: Ein Auto von den Schneemassen zu befreien, war am Sonntagmorgen gar nicht so einfach. Hier ein Bild aus Waltrop.
Mühsame Arbeit: Ein Auto von den Schneemassen zu befreien, war am Sonntagmorgen gar nicht so einfach. Hier ein Bild aus Waltrop. © Silvia Seimetz
Die Winterdienst-Fahrzeuge des V+E stehen am Samstagabend zur Abfahrt bereit.
Die Winterdienst-Fahrzeuge des V+E in Waltrop stehen am Samstagabend zur Abfahrt bereit. © V+E
Wie hier in Herten-Disteln war auch der Rest der Stadt am Sonntagmorgen (7.2.) mit einer dichten Schneedecke überzogen.
Wie hier in Herten-Disteln war auch der Rest der Stadt am Sonntagmorgen (7.2.) mit einer dichten Schneedecke überzogen. © Daniel Maiß

So wird das Wetter

Böse Überraschung für so manchen Hausbesitzer und Mieter: Eine dicke Eisschicht unter dem Schnee erschwert an diesem Morgen die Räumung der Gehwege extrem. Der Wintereinbruch dürfte aber auch die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdiensten und Polizei noch den ganzen Sonntag mächtig auf Trab halten. In Waltrop ist der V+E bereits mit voller Mannschaft bei Temperaturen um den Gefrierpunkt zur Streurunde gestartet.  Die Vestische hat ihren Betrieb am kompletten Sonntag komplett eingestellt. Denn es gibt viele wetterbedingte Unfälle auf den Straßen in NRW und dem Kreis Recklinghausen.

Die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für den Kreis Recklinghausen gelten vorerst noch bis Sonntagabend - könnten bei Bedarf aber auch verlängert werden. Noch bis einschließlich Montag soll es in unseren Städten immer wieder Schneeschauer, gepaart mit starken Böen, die teilweise auch Sturmstärke erreichen, geben.

Die Tagestemperaturen liegen heute weit unter dem Gefrierpunkt - mehr als minus 6 Grad werden es heute nicht. Und in den nächsten Tagen wird es noch extremer: Auf bis zu minus 14 Grad können die Werte sinken - sibirische Kälte also mitten in Nordrhein-Westfalen.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Recklinghausen: Ralf Moeller reicht‘s. Der „Gladiator“ ist zunehmend sauer auf die Politik und genervt vom schweren Kampf um eine Corona-Impfung für seine Eltern, bei denen der Hollywoodstar zurzeit wieder lebt. Ein Besuch bei dem „Promi“ im Recklinghäuser Westviertel.

Gelsenkirchen: Die Hoffnungen der Schalker auf bessere Zeiten erwiesen sich als Wunschdenken. Auch beim Debüt von Neuzugang Shkodran Mustafi gelang kein Sieg. Beim 0:3 gegen Leipzig trat der Revierclub wie ein Absteiger auf.

Freiburg: Im 700. Bundesliga-Spiel gelingt dem SC Freiburg ein Sieg gegen Borussia Dortmund. Für Coach Streich ist es der erste. Bundestrainer Löw sieht von der Tribüne, wie der BVB die nächste Enttäuschung erlebt und zum Verlierer des Spieltags der Fußball-Bundesliga wird.

Herten: Der neue Mietspiegel für die Stadt Herten offenbart, was viele, die in dieser Stadt eine Wohnung suchen, bereits gemerkt haben: Die Mieten steigen.

Datteln: Auch die katholische Kirchengemeinde in Datteln geht zu Corona-Zeiten neue Wege, um den Kontakt zu ihrer Gemeinde zu halten. Am heutigen Sonntag, 7. Februar, um 17 Uhr, lädt Pfarrer Heinrich Plaßmann gemeinsam mit Kantor Michael Kemper zu einem musikalischen Abendgebet ein.

Marl: Vor einem Jahr zog die Solidaritätsgemeinschaft arbeitsloser Bürger vom Lipper Weg an die Goethestraße. Das war gut so, denn dann kam Corona.

Marl: Online-Verhandlungen bei Gericht? Bei Strafsachen sind dem enge Grenzen gesetzt, in Zivil-Angelegenheiten geht das aber. Demnächst auch am Amtsgericht Marl.

Oer-Erkenschwick: Lockdown und kein Ende in Sicht - mit einem Abhol- und Lieferservice versuchen viele Gastronomiebetriebe aktuell, die Krise zu überleben

Waltrop: Das ehemalige Waldstadion in Waltrop soll Baugebiet werden. Das bringt mit sich, dass Waldausgleichsflächen gesucht werden müssen. Aber das ist nicht so einfach.

Kreis Recklinghausen: Sport im Lockdown? Gar nicht so einfach in Corona-Zeiten. Wie bekommen wir vor allem unsere Kinder in Bewegung? Damit befasst sich unser Experten-Talk am Montag um 18.30 Uhr, für den Sie schon Ihre Fragen stellen können.

Bochum: Keine FFP2-Masken, kein Mindestabstand, keine Kontrolle der Corona-Regeln. So lauten die Vorwürfe eines Häftlings der JVA Bochum. Das Gefängnis hat nun darauf reagiert.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 21.024 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 18.905 als wieder gesund. Bislang kam es zu 573 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1546 aktuelle Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 108,8 (Stand: 7.2., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Sonntag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 103,9, und damit ebenfalls weit über dem kritischen Grenzwert von 50. 
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 8.616 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 231 weitere Todesfälle (Stand: 7.2., 0 Uhr)

Vor den Beratungen von Bund und Ländern am Mittwoch sind keine großen Lockerungen der Corona-Regeln in Sicht. Mehrere Politiker mahnten am Wochenende angesichts der Ausbreitung von Mutationen des Coronavirus noch einmal zu größter Vorsicht. Nach einer neuen Umfrage ist auch jeder zweite Deutsche gegen eine Lockerung des Lockdowns.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Unser aller Leben hat sich im vergangenen Jahr verändert. Vom Büro ging es ins Homeoffice, die Kinder lernen zu Hause und die Gastronomen bieten nur noch Außer-Haus-Gerichte an. Aber wie viel Umsatz bringt der Abhol- und Lieferservice eigentlich? Unsere Kollegen von cityInfo.TV haben mal nachgefragt.

Weitere Themen des Tages

Berlin: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich trotz der aktuell belasteten Beziehungen zu Russland für den Weiterbau der Ostsee-Gasleitung Nord Stream 2 ausgesprochen. „Das eine sind seit Jahrzehnten bestehende Wirtschaftsbeziehungen und Wirtschaftsprojekte von Unternehmen, das andere sind schwere Menschenrechtsverletzungen und unsere Reaktionen darauf“, sagte der CDU-Politiker der „Bild am Sonntag“. 

Dietfurt: Ein 57 Jahre alter Höhlenforscher ist bei einem Tauchgang in einer Höhle bei Dietfurt in Bayern gestorben. Die Rettungskräfte bargen das Opfer am späten Samstagabend, wie eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Oberpfalz sagte. Nach ihren Angaben waren vier erfahrene Höhlenforscher im System der Mühlbachquellhöhle in der Fränkischen Alb unterwegs. Etwa 700 Meter vom Einstieg entfernt „kam es zu einem Unfall, wo noch nicht genau klar ist, was die genaue Ursache ist“.

Berlin: Wenige Tage nach einem Horror-Crash in Berlin-Treptow ist der dritte Insasse des vollbesetzten Unfallautos gestorben. Der 19-Jährige erlag am Samstag im Krankenhaus seinen schweren Brandverletzungen, wie die Polizei mitteilte. Der hochmotorisierte Wagen mit vier Insassen im Alter zwischen 19 und 21 Jahren war am späten Dienstagabend mit hoher Geschwindigkeit und solcher Wucht gegen Bäume und einen Baucontainer gekracht, dass er zerriss und in Flammen aufging. Ein junger Mann starb noch an der Unfallstelle, ein zweiter wenige Stunden später.

Hoffenheim/Bielefeld: Mit einem Sieg bei der TSG 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr/Sky) könnte Eintracht Frankfurt weiter kräftig im Rennen um den Einzug in Europas Königsklasse mitmischen. Zum Abschluss des 20. Spieltages (18 Uhr/Sky) steht Aufsteiger Arminia Bielefeld gegen Werder Bremen unter Druck. Nach zwei Niederlagen gegen Frankfurt und in Köln ist die Lage der Ostwestfalen bedrohlich.

Doha: Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ist auch mit etwas Abstand noch schwer verärgert wegen des Flug-Chaos bei der Reise der Münchner zur Club-WM nach Katar. Der stark verzögerte Abflug des Teams aus Berlin sei „ein Slapstick, eine lächerliche Nummer, an der sich irgendeiner abgearbeitet hat, der jetzt hoffentlich zuhause sitzt und mal darüber nachdenken sollte“, sagte Rummenigge der „Bild“ nach der Ankunft in Doha.

Las Vegas: Der frühere Schwergewichts-Boxweltmeister Leon Spinks ist nach US-Medienberichten im Alter von 67 Jahren gestorben. Das berichteten am Samstag (Ortszeit) unter anderem der Sportsender ESPN und Fox News unter Berufung auf das Management des früheren Boxers. Spinks hatte zuletzt gegen verschiedene Krebs-Erkrankungen gekämpft.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Beim 55. Super Bowl der NFL-Geschichte stehen in der Nacht zu Montag (0.30 Uhr MEZ, Live auf ProSieben/DAZN) vor allem die beiden Quarterbacks im Fokus. Tom Brady von den Tampa Bay Buccaneers hat das Finale der National Football League bereits sieben Mal gewonnen, mehr als jeder andere Football-Spieler in der NFL-Historie. Patrick Mahomes kann mit den Kansas City Chiefs die Meisterschaft aus dem vergangenen Jahr wiederholen und an seinem Status als legitimer Nachfolger von Brady arbeiten. Auf Twitter wird über den Ausgang des Duells unter dem Hashtag #SuperBowl schon heftig spekuliert.

Mit dpa-Material

Rubriklistenbild: © Ingo Junker

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei bremst Raser aus: So viele Fahrzeuge ziehen die Beamten im Kreis Recklinghausen und in Bottrop aus dem Verkehr
Polizei bremst Raser aus: So viele Fahrzeuge ziehen die Beamten im Kreis Recklinghausen und in Bottrop aus dem Verkehr
Polizei bremst Raser aus: So viele Fahrzeuge ziehen die Beamten im Kreis Recklinghausen und in Bottrop aus dem Verkehr
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Fünf weitere Todesopfer - Fallzahlen und Inzidenz sinken leicht - Herten bleibt Hotspot
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Fünf weitere Todesopfer - Fallzahlen und Inzidenz sinken leicht - Herten bleibt Hotspot
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Fünf weitere Todesopfer - Fallzahlen und Inzidenz sinken leicht - Herten bleibt Hotspot
Polizei sucht 15-Jährige aus Oer-Erkenschwick, Tischtennis-Verband kapituliert vor Corona, Schalke vor Schicksalsspiel - BVB im Westfalenduell
Polizei sucht 15-Jährige aus Oer-Erkenschwick, Tischtennis-Verband kapituliert vor Corona, Schalke vor Schicksalsspiel - BVB im Westfalenduell
Polizei sucht 15-Jährige aus Oer-Erkenschwick, Tischtennis-Verband kapituliert vor Corona, Schalke vor Schicksalsspiel - BVB im Westfalenduell
Spurensicherung nach dem Brandanschlag, Marler gewinnt Karl Lauterbach als Mitstreiter, Haftstrafe für den „dritten Mann“, Elf weitere Corona-Tote
Spurensicherung nach dem Brandanschlag, Marler gewinnt Karl Lauterbach als Mitstreiter, Haftstrafe für den „dritten Mann“, Elf weitere Corona-Tote
Spurensicherung nach dem Brandanschlag, Marler gewinnt Karl Lauterbach als Mitstreiter, Haftstrafe für den „dritten Mann“, Elf weitere Corona-Tote
Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus Essen offenbar in schweren Unfall verwickelt
Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus Essen offenbar in schweren Unfall verwickelt
Dortmund: Rapper und Netflix-Star aus Essen offenbar in schweren Unfall verwickelt

Kommentare