Ostern im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.
+
Ostern im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen.

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

SEK-Einsatz in Recklinghausen - Hochbunker in Herten vor dem Abriss - Mehr aktuelle Corona-Fälle im Kreis RE

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Ein SEK-Einsatz stört die besinnliche Oster-Stimmung im Recklinghäuser Westviertel. Ein Hochbunker in Herten wird demnächst dem Erdboden gleichgemacht. Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle steigt auch an den Feiertagen weiter.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 25.432 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 22.262 als wieder gesund. Bislang kam es zu 760 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 2410 aktuelle Infektionen - ein Plus von 48 im Vergleich zum Ostersonntag.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 145,1 (Stand: 5.4., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Ostermontag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 139,1.
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 8.497 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 50 weitere Todesfälle. Die bundesweite Inzidenz liegt bei 128,0 (Stand: 5.4., 0 Uhr).
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Recklinghausen: Die Polizei rückte an Ostersonntag, 4. April, mit mehreren Einsatzkräften und einem Spezialeinsatzkommando (SEK) ins Westviertel aus. Die Ermittlungen laufen.

Herten: Jahrzehntelang erzählte ein Hochbunker in Langenbochum durch seine bloße Anwesenheit Geschichte. Bald ist er selbige: Der Betonbau wird abgerissen.

Hamm: Bei einem frontalen Zusammenstoß zweier Autos sind in Hamm drei Menschen schwer verletzt worden. Am Sonntagabend war ein 25 Jahre alter Mann mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort prallte er frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Der junge Mann und sein 25-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt. Auch die 55 Jahre alte Fahrerin des anderen Autos erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr konnte bei ihr laut Polizei nicht ausgeschlossen werden. 

Herten: Gerade bei Vandalismus-Schäden wurde in den vergangenen Jahren in Herten immer wieder der Ruf nach Video-Überwachung laut. Jetzt gibt es dazu eine Art Pilotprojekt.

Kreis RE: Nur einen Tag nach dem Start der Vergabe von Impfterminen mit dem Präparat von Astrazeneca für die Gruppe „60 plus“ waren in Westfalen-Lippe alle Termine vergeben. Rund 167.000 Menschen hätten einen Termin in einem der Impfzentren erhalten, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit.

Oer-Erkenschwick: Straßenreparaturen sind notwendig, sorgen aber für Verkehrsbehinderungen. Deshalb hat sich Straßen.NRW für Oer-Erkenschwick etwas Besonderes einfallen lassen.

Datteln: Für Annette Weidmann ist es ein ganz besonderes Fest: „Nach Ostern ist vor Ostern“, ist ihr Motto. Denn jedes Jahr bemalt sie in ihrer kleinen Küchen-Werkstatt Hunderte ausgeblasene Eier mit den verschiedensten bunten Motiven

Waltrop: Angelika Sonntag versorgt gefundene Feldhasenbabys. Der Kleinste wog 65 Gramm, als er zu ihr kam. Das Aufpäppeln bis zur Auswilderung dauert rund fünf Wochen.

Marl: Mit lautem Klappern, oder besser „Kläppern“, zogen Kinder aus Sickingmühle von der Christ-König-Kirche zur Kapelle auf dem Hof Vahnstiege. Der Brauch des „Mittagkläpperns“ ersetzt das Läuten der Kirchenglocken, die an den Kartagen schweigen.

Recklinghausen: In den vergangenen Tagen war es häufig voll auf den 84 Spielplätzen in Recklinghausen. Doch nicht immer haben sich alle Besucher an die Regeln gehalten.

Dortmund: Der Ostermarsch Rhein-Ruhr geht am Montag in Dortmund nach der dritten Etappe zu Ende. Die Teilnehmer wollen sich unter dem Motto „Abrüsten statt Aufrüsten“ zu einer Abschlusskundgebung (15 Uhr) im Stadtzentrum treffen. Zuvor soll es eine Auftaktkundgebung im Stadtteil Dorstfeld geben. Mehrere Hundert Teilnehmer würden zu den Aktionen erwartet, sagte einer der Organisatoren. 

Die Wetterlage im Kreis Recklinghausen

Verrückt: Zum Anfang des Frühlings kehrt nun der Winter für einige Tage zurück. Schon am Ostermontag sinken die Temperaturen deutlich auf maximal nur noch 6 Grad. Dazu gibt es immer wieder Graupel- und teilweise Schneeschauer. In den Nächten wird es sogar richtig frostig mit Werten deutlich unter dem Gefrierpunkt! Und in diesem kalten und ungemütlichen Stil geht es in den nächsten Tagen weiter. Erst Richtung Wochenende könnten Sonne und Wärme im Kreisgebiet wieder eine Chance haben. Eine genaue Prognose für die weitere Wetterentwicklung ist aber noch nicht möglich.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Weitere Themen des Tages

Vöhringen: Ein siebenjähriger Junge ist in Vöhringen in Bayern von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Das Kind wollte an einem Fußgängerüberweg die Straße auf seinem Tretroller überqueren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei erfasste laut Polizei eine 48 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen den Jungen. Der Siebenjährige sei bei dem Unfall am Abend des Ostersonntags mehrere Meter von dem Auto mitgeschleift worden. Er sei später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.

Hannover: Niedersächsische Polizeikräfte haben am Sonntagabend das Wohnhaus von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gegen Demonstranten der sogenannten Querdenker-Szene abgeriegelt. An den Kontrollstellen sei im Lauf des Abends „eine kleine zweistellige Zahl an Personen“ aufgetaucht, die mutmaßlich an der nicht erlaubten Versammlung teilnehmen wollten, teilte die Polizei am Ostermontag mit. Diese seien abgewiesen worden.

Berlin: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat vollständig gegen Corona geimpften Menschen Hoffnung auf mehr Freiheiten gemacht - viele glauben aber nicht an eine Impfung bis zum Ende des Sommers. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur erwartet nur knapp ein Viertel (23 Prozent), dass das Ziel eingehalten wird, bis zum 21. September jedem Impfwilligen eine Corona-Impfung anzubieten. 62 Prozent rechnen dagegen nicht damit. 15 Prozent machten keine Angaben.

Berlin: Bei der Entscheidung über die Unions-Kanzlerkandidatur will CSU-Chef Markus Söder die scheidende Kanzlerin Angela Merkel (CDU) einbeziehen. „Die Entscheidung über die Kanzlerkandidatur sollte auch eng mit Angela Merkel abgestimmt werden“, sagte er der „Bild am Sonntag“. „Denn es muss ein gemeinsamer Wahlkampf mit der Bundeskanzlerin werden. Ein Unions-Kandidat kann ohne Unterstützung von Angela Merkel kaum erfolgreich sein.“

Palermo: Bei einem Oster-Essen mit der Familie hat die Polizei auf Sizilien einen mutmaßlichen Mafia-Boss geschnappt. Wie die Nachrichtenagentur Ansa am Montag berichtete, hatte sich der Verdächtige eigentlich vor einiger Zeit nach Brasilien abgesetzt. Doch vor dem Osterfest habe es ihn zurück in die Heimat in die Gegend von Palermo gezogen. Zusammen mit diesem mutmaßlichen Anführer des Clans von Pagliarelli hätten die Carabinieri noch vier andere Männer festgenommen, heiß es in Medienberichten. Sie sollen ebenfalls für die sizilianische Cosa Nostra aktiv gewesen sein.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Trotz immer mehr Impfungen ist die Corona-Pandemie in Deutschland noch längst besiegt. Auf Twitter fordern viele Nutzer daher jetzt unter dem Hashtag #DoitKanzlerin, dass die Bundesregierung nach den Oster-Feiertagen einen harten Lockdown in die Wege leitet, um die steigenden Infektionszahlen wieder in den Griff zu bekommen.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Das kostet heimische Speditionen die Sperrung auf der Autobahn 43
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenzzahl steigt erneut an - ab Montag wieder Unterricht für alle Schüler
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenzzahl steigt erneut an - ab Montag wieder Unterricht für alle Schüler
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Inzidenzzahl steigt erneut an - ab Montag wieder Unterricht für alle Schüler
Schauspieler-Ehepaar fordert Schulöffnung - Champions League-Aus für den FC Bayern München - Empörung um TV-Show
Schauspieler-Ehepaar fordert Schulöffnung - Champions League-Aus für den FC Bayern München - Empörung um TV-Show
Schauspieler-Ehepaar fordert Schulöffnung - Champions League-Aus für den FC Bayern München - Empörung um TV-Show
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Mehr aktuelle Fälle als an Weihnachten - 171 Neuinfektionen binnen 24 Stunden - Inzidenz steigt, Zahl der Intensivbetten sinkt
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche ist wütend wegen Corona-Tests
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche ist wütend wegen Corona-Tests
Corona-Sonderregeln in NRW-Stadt: Ganze Branche ist wütend wegen Corona-Tests

Kommentare