Schriftzug: Der Morgen im Vest
+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen

Der Nachrichtenüberblick fürs Vest

Strenge Regeln für den Präsenzunterricht, Virenschutz aus Marl, Warnung vor Betrügern in Herten, Finanznöte in Recklinghausen

  • Oliver Prause
    vonOliver Prause
    schließen

Grundschulen und Abschlussklassen in NRW sind ab heute wieder im Präsenzunterricht - es gelten verschärfte Regeln. Ein Unternehmer aus Marl verspricht Virenschutz in Räumen - auch vor Corona. Eine neue Betrugsmasche gibt es in Herten. Recklinghausen muss weitere Schulden machen.

Was ist los im Kreis Recklinghausen und der Umgebung?

Waltrop/NRW: Die Schutzmasken-Regelung wird zum Schul-Neustart in Nordrhein-Westfalen verschärft. Denn alle Schülerinnen und Schüler müssen dann beim Schulbesuch eine OP- oder eine FFP2-Maske tragen. Am Sonntag erhielt auch Sonja Leukefeld, Schulleiterin des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Waltrop, die entsprechende Mitteilung.

Marl: Mit 20 Jahren schon Unternehmer - das muss man Erik Stahlheber erstmal nachmachen. Er hat ein Verfahren für die Desinfektion von Räumen auf den Markt gebracht und betont, dass es auch gegen Corona-Viren in der Luft wirke.

Herten: Eine Wurfsendung verspricht ein günstiges Angebot - angeblich im Auftrag der Stadt Herten. Doch diese stellt klar: Wir haben diese Firma nicht beauftragt.

Recklinghausen: Kämmerer Ekkehard Grunwald warnt - Recklinghausen gehen durch die Corona-Krise viele Millionen Euro verloren. Und deswegen werde es in den nächsten Jahren ziemlich eng.

Kreis Recklinghausen: Geschlossene Läden. Verzweifelte Einzelhändler. Was kommt da auf uns zu? Wie können wir unsere Geschäfte retten? Darum geht es im Live-Talk unserer Redaktion am Dienstag, 23. Februar, um 18.30 Uhr, für den Sie bereits jetzt Ihre Fragen stellen können.

Recklinghausen: Das Ministerium bewegt sich. Die beispielhafte Beschwerde einer Demenz-WG des Diakonischen Werks an der Beethovenstraße in Recklinghausen ist offenbar in Düsseldorf auf offene Ohren getroffen. Eine Impfung mit dem Wirkstoff Moderna ist in Sicht.

Herten: Es war still geworden um die Initiative „Maria 2.0“. Nun haben Aktivistinnen der kfd in Herten mit Plakaten an Kirchentüren auf ihre Ziele aufmerksam gemacht.

Datteln: Die Corona-Situation im Sommer 2021 lässt sich aktuell noch nicht abschätzen. Sorgen um eine dritte Welle und Mutationen bereiten auch den Schützenvereinen in Datteln Sorgen.

Waltrop: Bei ihrem Viertrunden-Auftritt bei „Deutschland sucht den Superstar“ singt Olivia Gotter aus Waltrop ein Lied von Ava Max. Ihr Ziel ist es, den Auslands-Recall zu erreichen.  Hat es die 22-Jährige es geschafft?

Kreis Recklinghausen: Mit Spannung blicken die Tennisspieler im Kreis Recklinghausen darauf, ob die Sommersaison pünktlich starten kann. Der Verband hat ein Konzept vorgelegt.

Gelsenkirchen/Dortmund: Borussia Dortmund besiegt Schalke 04 im Revierderby. Rund um das Prestige-Duell kam es zu unglaublichen Szenen. Die BVB-Bosse mussten vor Schalke-Fans fliehen - ein Hotel-Aufreger toppt aber alles.

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Recklinghausen und der Region

Nach offiziellen Zahlen sind bisher 21.844 Fälle Coronavirus-Fälle im Kreis Recklinghausen bestätigt worden. Davon gelten 20.096 als wieder gesund. Bislang kam es zu 650 Todesfällen. Das bedeutet: Es gibt 1098 aktuelle Infektionen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Vest liegt nach Angaben der Kreisverwaltung Recklinghausen bei 79,1 (Stand: 22.2., 6 Uhr).
Laut den Angaben des Landeszentrums Gesundheit (LZG) NRW von Montag, 0 Uhr, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 83,4.
Die Lage im Kreis Recklinghausen (Übersichts-Blog)
Die Lage in Recklinghausen
Die Lage in Marl
Die Lage in Herten
Die Lage in Datteln
Die Lage in Oer-Erkenschwick
Die Lage in Waltrop
In ganz Deutschland sind in den vergangenen 24 Stunden 4.369 Neuinfektionen registriert worden. Außerdem gab es laut Robert-Koch-Institut 62 weitere Todesfälle. Die bundesweite Inzidenz liegt bei 61,0 (Stand: 22.2., 0 Uhr).

Der Kreis Recklinghausen multimedial

In diesem Jahr soll der Bramhügel in Herten von Grund auf saniert werden. Jetzt wurde die große Pergola abgerissen. In den kommenden Monaten soll das südliche Tor zur Innenstadt dann heller und freundlicher werden. Hier ein Bericht von cityInfo.TV.

Die Wetterlage im Kreis Recklinghausen

Kaiserwetter zum Start in die neue Woche: Die Sonne scheint den ganzen Tag über und die Temperaturen steigen noch etwas weiter. Bis zu 17 Grad werden erreicht. Und so geht es in den nächsten Tagen - noch bis mindestens Donnerstag - weiter. Vor allem am Dienstag weht allerdings ein teilweise kräftiger Wind aus südwestlicher Richtung.
Hier der detaillierte Blick auf das Wetter im Vest Recklinghausen

Weitere Themen des Tages

Köln: Unbekannte haben einen Gedenkort für Opfer des rassistisch motivierten Anschlags von Hanau in Köln zerstört. Sie hätten Folien mit Namen und Bildern der Opfer abgerissen und in die Böschung am Rhein geworfen. Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Vorfall in Köln-Rodenkirchen, über den zunächst die Kölner Jusos berichtet hatten.

Berlin: In weiteren zehn Bundesländern öffnen heute wieder Kindertagesstätten und Grundschulen. Nach rund zweimonatiger Schließung und Notbetreuung wird der Unterricht entweder im sogenannten Wechselbetrieb wieder aufgenommen oder es findet Vollbetrieb mit festen Gruppen statt, die sich möglichst nicht begegnen sollen. Die Gesundheitsminister der Länder beraten um 16 Uhr in einer Schaltkonferenz zudem darüber, ob Kita- und Grundschulpersonal in der Reihenfolge der Impfungen nach vorne rücken soll. In Berlin tagt außerdem das Corona-Kabinett.

Berlin: Ein Bündnis aus Kultur, Sport und Wissenschaft will um 11 Uhr in Berlin ein Konzept für die Rückkehr von Zuschauern bei kulturellen und sportlichen Großveranstaltungen vorstellen. Die Studie wird getragen von 20 Wissenschaftlern und knapp 40 Institutionen.

Karlsruhe: Knapp fünfeinhalb Jahre nach dem Auffliegen des VW-Abgasskandals beschäftigt sich der Bundesgerichtshof (BGH) mit der Rolle der Konzerntochter Audi. Die obersten Zivilrichter in Karlsruhe verhandeln um 13 Uhr einen Musterfall aus Sachsen-Anhalt, in dem der Diesel-Käufer nicht den VW-Konzern, sondern Audi direkt auf Schadenersatz verklagt hat. Das Urteil dürfte nicht mehr am selben Tag, aber zeitnah verkündet werden. (Az. VI ZR 505/19)

Brüssel: Die Außenminister der EU-Staaten beraten am Vormittag über die jüngsten Entwicklungen im Fall Alexej Nawalny und die Lage in Myanmar. Nach Angaben von Diplomaten wird erwartet, dass bei dem Treffen in Brüssel neue Sanktionen auf den Weg gebracht werden.

London: Der britische Premierminister Boris Johnson will einen Plan für das Ende des wochenlangen Corona-Lockdowns in England vorstellen. Johnson hat einen „vorsichtigen, aber unwiderrufbaren“ Ausstieg angekündigt. Bereits bekannt ist, dass Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen vom 8. März an wieder Besuche eines ausgewählten Verwandten oder Freundes empfangen dürfen.

Das Zitat der Nacht

Was macht Frau Karliczek eigentlich beruflich?

(Das fragt die SPD-Vorsitzende Saskia Esken im Podcast „Die Schulstunde“ des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Sie wirft Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) vor, ihr Vorstoß für mehr Zusammenarbeit von Bund und Ländern bei Schulen und Digitalisierung komme viel zu spät.

Die Zahl der Nachrt

14.000: Auch zehn Jahre nach der Tsunami-Katastrophe im Nordosten Japans kommt die Erde dort nicht zur Ruhe. Seit dem schweren Seebeben am 11. März 2011 mit einer Stärke von 9,0 habe es mehr als 14.000 Mal für den Menschen spürbare Nachbeben gegeben, berichtet die japanische Wirtschaftszeitung „Nihon Keizai Shimbun“. Von diesen Nachbeben hätten 120 eine Stärke von 6 und zehn eine Stärke von über 7 erreicht.

Die Lage auf den Straßen

Die Entwicklung auf den wichtigsten Strecken in unserer Region können Sie bei uns minutengenau auf dieser interaktiven Grafik verfolgen.
Alle aktuellen Verkehrsmeldungen auf einen Blick

Die Trends in den Sozialen Medien

Auf Twitter ist eine Initiative unter dem Hashtag #YesToNoCovid zurzeit einer der Top-Trends. Sie setzt sich dafür ein, die aktuell steigenden Corona-Zahlen mit gemeinsamen gesellschaftlichen Anstrengungen bis auf null zu drücken.

Mit dpa-Material

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Wieder zehn Tote zu beklagen, Inzidenz sinkt auf 52,8,  Fallzahlen kaum verändert, NRW holt alle Schüler in die Klassen zurück
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Wieder zehn Tote zu beklagen, Inzidenz sinkt auf 52,8, Fallzahlen kaum verändert, NRW holt alle Schüler in die Klassen zurück
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Wieder zehn Tote zu beklagen, Inzidenz sinkt auf 52,8, Fallzahlen kaum verändert, NRW holt alle Schüler in die Klassen zurück
Live-Talk zum Thema „Rettung oder Risiko: Wie sicher ist das Impfen?“, Bus brennt lichterloh, Termin-Shopping im Einzelhandel, Herkulesaufgabe für Apotheken
Live-Talk zum Thema „Rettung oder Risiko: Wie sicher ist das Impfen?“, Bus brennt lichterloh, Termin-Shopping im Einzelhandel, Herkulesaufgabe für Apotheken
Live-Talk zum Thema „Rettung oder Risiko: Wie sicher ist das Impfen?“, Bus brennt lichterloh, Termin-Shopping im Einzelhandel, Herkulesaufgabe für Apotheken
Fiese Falle für Schleiereule „Paula“ - das ist dem Vogel offenbar zugestoßen
Fiese Falle für Schleiereule „Paula“ - das ist dem Vogel offenbar zugestoßen
Fiese Falle für Schleiereule „Paula“ - das ist dem Vogel offenbar zugestoßen
Linienbus brennt komplett aus - Beim Löschen gibt es ein Problem
Linienbus brennt komplett aus - Beim Löschen gibt es ein Problem
Linienbus brennt komplett aus - Beim Löschen gibt es ein Problem
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?
Coronavirus im Kreis Recklinghausen: Neuer Ärger um Impftermine - Sieben weitere Corona-Tote, Lockdown-Verlängerung bis zum 28. März?

Kommentare