Reifenplatzer

Schwerer Unfall - A2 bei Recklinghausen gesperrt

RECKLINGHAUSEN. Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagnachmittag auf der A2 bei Recklinghausen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis etwa 22 Uhr an. Die Bahn blieb bis dahin vollgesperrt.

Ein 55 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Wittlich war am Nachmittag auf der A2 in Richtung Oberhausen unterwegs. Er hatte schwere Eisenteile und Drahtrollen geladen. Zwischen den Abfahrten RE-Ost und -Süd geschah dann das Unglück: Ein Reifen platzte und brachte den Lastwagen ins Schlingern. Der Fahrer verlor die Kontrolle und schob sich über die beiden Fahrstreifen links von ihm. Dabei drängte er zwei Autos, die neben ihm fuhren, in die Mittelleitplanke. Der Sattelzug kippte um und blieb auf der Seite liegen.

Großes Pech hatte dabei dann ein 30 Jahre alter Fahrer aus Hamm. Er war in der Gegenrichtung unterwegs. Als der Lastwagen die Leitplanke durchbrach, konnte er dem Gespann zwar noch ausweichen. Doch eines der Eisenteile flog ihm entgegen und durchbrach die Windschutzscheibe. Rund 400 Meter weiter krachte der Mann schließlich selbst in die Mittelleitplanke.

Der Lkw-Fahrer musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 30-jährige Mann aus Hamm sowie die beiden anderen betroffenen Fahrer (ein 66-Jähriger aus Castrop-Rauxel und ein 46-Jähriger aus Unna) blieben leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Weil sich die Bergung etwas schwierig gestaltete, war die A2 in Fahrtrichtung Hannover bis etwa 22 Uhr vollgesperrt. Die Sperrung galt ab der Anschlussstelle Recklinghausen-Ost.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Drei Jahre dauerten die Diskussionen - jetzt rollen an der Süder Grundschule die Bagger
Vorbereitung auf der Zielgeraden - 1. FFC Recklinghausen 2003 unterzieht sich letztem Test
Vorbereitung auf der Zielgeraden - 1. FFC Recklinghausen 2003 unterzieht sich letztem Test
Kartoffelsalat & Imperativ
Kartoffelsalat & Imperativ
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Oer-Erkenschwick - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 
Trainer macht weiter, Kader bleibt zusammen: FC Marl setzt auf Kontinuität 

Kommentare