Rettungsaktion

Riskante Rettung: Mann springt in führerlosen Lastwagen

Leverkusen (dpa) - Mit einer riskanten Rettungsaktion hat ein 43-Jähriger einen führerlosen Lastwagen auf der Autobahn 1 gestoppt. Der Fahrer des Fahrzeuges war zuvor kollabiert und starb.

Zeugen hatten am Mittwochabend einen scheinbar führerlosen Lastwagen auf der A1 zwischen Leverkusen und Remscheid gemeldet, wie die Polizei Köln am Donnerstag mitteilte. Andere Lastwagenfahrer fuhren daraufhin hinter das Fahrzeug, um den restlichen Verkehr aufzuhalten. Währenddessen schlug der 43-jährige Mann nach Angaben der Polizei mit einem Nothammer das Fenster der Beifahrerseite des Fahrzeuges ein. Dann sprang er in den mit einer Geschwindigkeit von nur 15 Kilometern pro Stunde rollenden Lastwagen und brachte das Fahrzeug zum Stehen. Wie genau der Mann in den Lastwagen sprang, war am Morgen noch unklar. Reanimationsversuche bei dem 54 Jahre alten Fahrer blieben erfolglos. Der WDR hatte zuerst über den Vorfall berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Alle müssen vom Fahrrad runter bis auf Frau Westermann: Schild irritiert - die Lösung überrascht
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Pikantes Detail auf Foto von Bikini-Frauen - Sehen Sie es sofort?
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp 2020
Drastische Änderungen und gestrichener Support: WhatsApp 2020
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst keiner gemerkt?
Mareile Höppner: Höschen-Blitzer bei „Promi Shopping Queen“ - Hat das sonst keiner gemerkt?
Vanessa Blumhagen zeigt Oben-ohne-Foto mit Rücken zur Kamera - dann dreht sie sich tatsächlich um
Vanessa Blumhagen zeigt Oben-ohne-Foto mit Rücken zur Kamera - dann dreht sie sich tatsächlich um

Kommentare