Richtung Arnheim

Reisebus kollidiert mit Auto auf A3: Mehrere Verletzte

Emmerich (dpa/lnw) - Beim Zusammenstoß eines Reisebusses mit einem Auto bei Emmerich auf der A3 sind am Montagnachmittag mehrere Menschen verletzt worden. Nach ersten Informationen der Polizei sind einige Fahrgäste leicht verletzt.

Den Fahrer des Pkw hätten Feuerwehrleute aus seinem Auto befreit. Er werde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Wie es zur Kollision nahe Elten kurz vor der Grenze zu den Niederlanden in Richtung Arnheim kam, war zunächst noch unklar. Die A3 war im Bereich der Unfallstelle zunächst gesperrt.

Pressemitteilung Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
Missbrauchs-Prozess gegen Mann aus Datteln: Urteil verzögert sich - aus diesem Grund
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
„Das ist hoffnungslos“: Reporter-Legende missbilligt Wechsel von Nübel zum FC Bayern
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
Sancho vor BVB-Abgang? Spitzenteam soll Kontakt aufgenommen haben - astronomische Ablöse steht im Raum
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
2:2 im Kreisliga-Derby gegen FC/JS Hillerheide - FC Leusberg sendet Lebenszeichen
Video
Alte Schmiede mit neuer Fahrradwerkstatt in Marl-Brassert
Alte Schmiede mit neuer Fahrradwerkstatt in Marl-Brassert

Kommentare