+
Nördlich der Weseler Straße, westlich der Granatstraße entsteht ein Bürgerwindpark.

Riesen

Neue Windräder in Haltern geplant

HALTERN - Bereits vor einigen Jahren hatte Haltern eine Übersichtskarte für die Planungen neuer Windräder vorgestellt. Nun scheint es mit zwei weiteren Anlagen konkret zu werden.

Dabei handelt es sich um zwei Windanlagen, die fast 250 Meter hoch werden sollen. Damit wären sie die höchsten Anlagen des Landes NRW. Da die Mindestabsstände zur Wohnbebauung eingehalten werden, dürfte einer Genehmigung für den Bereich Lippramsdorf nichts im Wege stehen. Vorgeschlagen vor einigen Jahren waren sechs Potenzialflächen: West 1 (Hohe Mark, Lippramsdorf und Kyrillfläche in Lavesum), West 2 (Holtwick), West 3 (Bergbossendorf/Holtwick), Mitte 1 und Mitte 2 (Sythen und Lavesum) sowie Ost (Hullern).

Diejenigen Windräder, die in diesen Gebieten bereits genehmigt sind, können gebaut werden. Das trifft auf Hullern, Lippramsdorf und Holtwick (entlang der A 43) zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Parteitag der AfD in Marl: 500 Demonstranten folgen dem Aufruf zum Protest
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
Abstimmung: Wer macht im Ostvest die beste Currywurst?
"Soko Fischbrötchen": Wo sind die Fischwagen vom Markt geblieben?
"Soko Fischbrötchen": Wo sind die Fischwagen vom Markt geblieben?
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Knapp verfehlt: Faustgroßer Stein prallt bei Treppenhaus-Abriss auf die Schaumburgstraße
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht
Feuerwehr Herten mit zwei Einsätzen in einer halben Stunde: Bei einem werden Zeugen gesucht

Kommentare