+
Der Morgen im Vest - unser Nachrichtenüberblick für den Kreis Recklinghausen. 

Unser Nachrichtenüberblick

Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher

  • schließen

Nach dem Feuer in der Recklinghäuser Kinderwelt steht fest: Der finanzielle Schaden ist riesig. Von einem Bochumer Ausbrecher fehlt weiter jede Spur. Heute startet das Parkfest in Waltrop. 

Was ist los im Kreis Recklinghausen und in der Umgebung?

  • Recklinghausen: Die Halle des Indoorspielplatzes Kinderwelt an der Hochstraße ist bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Zum Glück gab es nur einen Leichtverletzten. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Abend. Hier alle Hintergründe.
  • Dorsten: Fernsehkoch Frank Rosin verschlägt es bei Kabel1 heute nach Hamburg. Die Zahlen des Lokals "Le Petit" sind längst im roten Bereich. Kann der Coach helfen?
  • Marl: Die Marler Wochenmärkte verlieren ihre bekannten Gesichter: Vier Händler verabschieden sich in diesem Sommerin den Ruhestand.
  • Herten: Der Discounter Lidl baut in Herten einen topmodernen Riesen-Markt an der Bahnhofstraße in Westerholt. Jetzt steht das Eröffnungsdatum.  
  • Gelsenkirchen/Datteln/Marl: Wegen einer Zyste musste ein Säugling aus Marl am offenen Kopf operiert werden. Die Nachversorgung erfolgte in der Kinderklinik
  • Datteln: Kommen Stars wie Atze Schröder oder  Herbert Knebel trotz der Sanierungsarbeiten in der Stadthalle?
  • Oer-Erkenschwick: Vor 37 Jahren hat Angelika Goller ihrer Geburtsstadt Oer-Erkenschwick den Rücken gekehrt. Jetzt war sie hier auf Stippvisite - mit durchaus gemischten Gefühlen.
  • Waltrop: An diesem Freitag beginnt das Waltroper Parkfest. Und schon am ersten Tag des dreitätigen Familienfestes ist viel geboten.
  • Castrop-Rauxel: Ein Angeklagter aus Castrop-Rauxel streitet den Mord an der Schülerin Nicole Schalla vor 25 Jahren weiter ab. Anfang Oktobersoll das Urteil fallen.
  • Bochum: Immer noch keine Fortschritte im Fall des verschwundenen Häftlings aus Bochum:  Vor einer Woche gelang ihm die Flucht aus der dortigen JVA, seitdem sucht die Polizei nach ihm.
  • Dortmund: Borussia Dortmund kann schon am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga einen Fünf-Punkte-Vorsprung auf den FC Bayern München herausarbeiten - zumindest für 22 Stunden. Die Dortmunder, die nach dem 5:1 zum Auftakt gegen den FC Augsburg Tabellenführer sind, dürfen vorlegen und treten heute um 20.30 Uhr beim Aufsteiger 1. FC Köln an. Die Münchner, die zum Start nur zu einem 2:2 gegen Hertha BSC kamen, spielen morgen Abend beim Dortmunder Erzrivalen FC Schalke 04.

Die weiteren Themen des Tages

  • Sachsen/Brandenburg: Gut eine Woche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg verschieben sich die Kräfteverhältnisse zwischen den Parteien merklich. In Sachsen legt die regierende CDU in einer neuen Wahlumfrage deutlich um vier Punkte auf 30 Prozent zu und hat nun sechs Prozentpunkte Vorsprung auf die AfD. In Brandenburg gewinnt die SPD von Ministerpräsident Dietmar Woidke stark hinzu und liegt nun mit 22 Prozent gleichauf mit der AfD an der Spitze. Das geht aus der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" hervor. 
  • Paris: Frankreich hat turnusmäßig den Vorsitz der Gruppe der großen Industrienationen (G7), sein Staatspräsident Emmanuel Macron leitet ab morgen die Beratungen im südwestfranzösischen Biarritz. Gipfel-Themen gibt es genug: Handelskonflikte und schwächelnde Konjunktur, die Iran-Krise - und ein US-Präsident Donald Trump, der wieder einmal schon im Vorfeld für Irritationen sorgte. Macron hat heute mehrere Treffen in Paris anberaumt - zur Gleichheit von Männern und Frauen, zum Umweltschutz, mit Nichtregierungsorganisationen. Nach langem Tauziehen hatte der Präsident 30 Vertretern unabhängiger Organisationen (NGO) doch den Zugang zum G7-Gipfel ermöglicht.
  • Berlin: Der Deutsche Bauernverband legt am Vormittag um 10 Uhr seine Bilanz der diesjährigen Ernte vor. Angesichts von Hitze und Trockenheit in einigen Regionen zeichneten sich zuletzt erneute Einbußen und eine unterdurchschnittliche Erntemenge ab, wie es Ende Juli hieß. Damals hatte der Verband seine Erwartungen bereits gesenkt und ging von einer Menge aus, die deutlich unter dem Durchschnitt der Jahre 2013 bis 2017 läge. Im Vergleich zur "Missernte" wegen der wochenlangen Dürre im vergangenen Jahr dürfte das Ertragsniveau nun im Schnitt aber besser ausfallen.
  • Rom: Kommen sich Italiens Sozialdemokraten (PD) und die populistische Fünf-Sterne-Bewegung in der Regierungskrise doch noch näher? Zunächst sagt PD-Chef Nicola Zingaretti, man wolle keine Allianz "um jeden Preis". Und Sterne-Chef Luigi Di Maio meint, Italien brauche eine "solide" Regierung - ohne allerdings einen möglichen Partner dafür zu nennen. Verhandlungen mit den Sozialdemokraten schließt er damit nicht aus. Der rechtspopulistische Lega-Chef Matteo Salvini dringt indes auf eine Neuwahl noch im Herbst. Entscheidend wird am Ende der Kurs von Staatspräsident Sergio Mattarella sein.
  • Berlin: Mit Ludwig van Beethovens 9. Symphonie startet Kirill Petrenko heute um 19.00 Uhr als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Das Konzert wird aus der Philharmonie auch in rund 145 Kinos in Europa übertragen. Morgen spielt das weltberühmte Orchester Beethovens Sinfonie mit dem Schlusschor über Friedrich Schillers "Ode an die Freude" vor dem Brandenburger Tor als Teil der Feiern zum 30. Jahrestag des Mauerfalls. Die Philharmoniker hatten Petrenko vor vier Jahren als Nachfolger von Simon Rattle zu ihrem neuen Chefdirigenten gewählt.

Die Lage auf den Straßen im Kreis Recklinghausen

Die Verkehrslage im Kreis Recklinghausen können Sie auf der Karte minutengenau verfolgen. 

So wird das Wetter im Kreis Recklinghausen

Vor uns liegt auch heute ein wunderschöner Sommertag: Durchgehender Sonnenschein und Temperaturen von bis zu 29 Grad lassen den August zum Start ins Wochenende noch mal so richtig Fahrt aufnehmen. Dazu weht ein leichter Wind aus Nordost. 

Die Zahl der Nacht

7408: Die deutschen Behörden haben im vergangenen Jahr 7408 Ausländer ausgewiesen. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag. Im ersten Halbjahr 2019 betrafen entsprechende Verfügungen demnach bereits 4666 Menschen.

Der Kreis Recklinghausen multimedial

Um 10.54 Uhr sind mehrere Löschfahrzeuge zum Großbrand in der Kinderwelt an der Hochstraße gerufen worden. Beim Eintreffen stand das Gebäude bereits im Vollbrand.Die Kollegen von cityInfo.TV waren mit der Kamera vor Ort. 

Großbrand in Recklinghausen: Kinderwelt komplett zerstört | cityInfo.TV

Großbrand im Recklinghausen: Kinderwelt komplett zerstört | cityInfo.TV

Trends in sozialen Netzwerken

Auf Twitter wird fleißig über die letzte "Promi Big Brother"-Folge diskutiert. Mit dem Hashtag "#PromiBB" kann man sich an der Diskussion beteiligen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Fotostrecke: 700 Feierwütige bei Hertens größtem Oktoberfest
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Schlägerei bei Vinnum gegen SV Herta 23 - Fußballkreis berät sich am Dienstag 
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Ins Gesicht geschlagen und mit Flasche beworfen: Streit eskaliert am Busbahnhof
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Rechte Hetze auf Schlägel und Eisen in Herten - und eine ziemlich kreative Reaktion
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde
Waltrop, Langendorf und der Schildbürgerstreich der Planungsbehörde

Kommentare