+
Lkws im Stau

Schlechte Luft

Schadstoff-Alarm in Dortmund auf der B1 - das droht nun den Lkw-Fahrern

Es stinkt in Dortmund - an der B1 sind die Schadstoff-Werte einfach zu hoch. Die Forderung nach einem ganztägigen Fahrverbot für den Lkw-Durchgangsverkehr bekommt neue Nahrung und könnte schon bald Realität werden.

Bereits seit längerer Zeit will eine Bürgerinitiative ein Lkw-Fahrverbot durchsetzen. Bisher wehrte sich der Dortmunder Rat dagegen. Nun könnte es aber etwas werden. Dank der Deutschen Umwelthilfe, die bekanntlich gegen zahlreiche Städte aufgrund der erhöhten Stickstoffdioxid-Belastung klagte, kam Bewegung in die Sache. Denn durch das Lkw-Verbot könnte die Stadt das komplette Dieselfahrverbot abwenden, wenn die Luft sauberer würde.

Dieselfahrverbot für alle abwenden

Der Dortmunder Ausschuss für Stadtentwicklung hat mittlerweile auch sein Okay gegeben. Am Zug ist nun die Bezirksregierung Arnsberg, die den Luftreinhalteplan ändern muss. Und dann könnte es für Lkw auf der B1 schon bald nicht weitergehen, dafür ein komplettes Fahrverbot aber abgewendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
BWW Langenbochum: Vier Neuzugänge auf einen Streich
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Feuerwehr Gladbeck rückt zu Dachstuhlbrand an der Josefstraße aus
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Pizza-Bäcker rast in Radarfalle - und hat eine überraschende Ausrede
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Coronavirus in NRW: Was passiert mit meiner privaten Feier?
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei
Suche nach Christopher G. beendet – Mann meldet sich bei der Polizei

Kommentare