Schalke mindestens acht Wochen ohne Schöpf

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 muss für mindestens acht Wochen auf Alessandro Schöpf verzichten. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag mitteilte, wird der Mittelfeldspieler am Mittwoch in Augsburg am Außenband des linken Kniegelenks operiert. Der 24-Jährige hatte sich am vergangenen Freitag im Spiel bei Hertha BSC (2:2) einen Riss des Außenbandes und eine Kapselverletzung zugezogen.

Sein Vereinskollege Benjamin Stambouli, der in Berlin einen Jochbeinbruch erlitten hatte, wurde bereits operiert. Der 28 Jahre alte Defensivallrounder kann vier Wochen nicht mit der Mannschaft trainieren. Steven Skrzybski (26), der dritte Verletzte aus dem Hertha-Spiel, fehlt wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel etwa zwei Wochen.

Angesichts der großen Personalprobleme hat der Revierclub die Suche nach Verstärkungen intensiviert. Laut Medienberichten steht die Verpflichtung des 18 Jahre alten walisischen Offensiv-Talents Rabbi Matondo von Manchester City bevor.

Vereinsmitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Zugverbindung Berlin - Recklinghausen kommt ab Montag - es gibt nur einen Haken
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Neue Blitzersäule am Autobahnzubringer: Entscheidendes Detail fehlt aber noch 
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Hertener Stadtstreicher sitzt jetzt hinter Gittern - aber nicht wegen der grünen Flüssigkeit
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Drei Kinder legen Steine auf Schienen - die Bahn kann nicht mehr rechtzeitig stoppen
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät
Männer mit Schusswaffe wollten offenbar Netto-Filiale überfallen - doch sie kamen zu spät

Kommentare